Meine kleine BIO-Hühnerfarm*

Auch Hühner machen glücklich

erwinsfarm.de *Rein private Hühnerhaltung
27 Hühner und ein Hahn auf 1.600 m² Außen-Freilauffläche
= 57,14 m² pro Tier
 . . . und derzeit zusätzlich 9 Vorwerk-Küken vom 29. + 30.04.2021

Ein Leben ohne unsere BIO-Freiland-Hühner ist sicherlich möglich, aber dann ohne die besten und leckersten BIO-Eier von glücklichen Hühnern mit ganz besonders viel Freiland-Auslauf auf Wechselflächen im Grünland.    

Klarstellung ist leider erforderlich
Ich betreibe keinen Gnadenhof
und nehme keine anderen Tiere auf. Auch nicht zur Kurzzeitpflege.
         

 Aktuell: 

Neue Unterstände im Einsatz, um den Schutz zu erhöhen

28.07.2021 Neue Unterstände sind fertig
Ab heute verfügen unsere Hühner über 3 weitere Unterstände, die den Tieren zusätzlichen Schutz bieten. Schutz vor Sonne, Regen und Greifvögel. Aber auch ein Plätzchen zum Rückzug und Entspannen.

Hier finden unsere Tiere zusätzlich frisches Wasser und wettergeschütztes BIO-Futter.



17.07.2021 Eier beim NDR

So einfach gelingen pochierte Eier
Ob auf Toast, zu Salat oder als Frühstücks-Klassiker Eier Benedict - pochierte Eier sind eine Spezialität. Die Zubereitung ist einfach, der Trick: einen Strudel im siedenden Essig-Wasser erzeugen.
https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/kuechentipps/Pochierte-Eier-So-gelingen-Eier-Benedict-Co,eier660.html

 

Hühner-Boom im heimischen Garten
Verfügbar bis 01.07.2022

Hühnerhaltung im heimischen Garten ist so angesagt wie lange nicht. Immer mehr Privatmenschen wollen sich Hühner anschaffen und Eier aus eigener Haltung gewinnen, naturnah und von Schadstoffen unbelastet. Benedikt Sauer vom Geflügelzuchtverein Göttingen und Umgebung begleitet Menschen in der Region rund um Göttingen beim Beginn ihrer Hobbyzucht und gibt Tipps vom Stallaufbau über die Auswahl der Tiere bis zum ersten Frühstücksei.
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage/Huehner-Boom-im-heimischen-Garten,dienordreportage1440.html

 

Tipps und Tricks rund ums Ei
Eier sind nicht nur zu Ostern beliebt. Wie lang halten sich rohe und gekochte Eier? Wie viele Minuten kocht ein Frühstücksei?
https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/warenkunde/Eier-Tipps-zu-Kochzeiten-Frische-und-Haltbarkeit,eier418.html

 

Wie lange sind gefärbte Eier haltbar?
In vielen Haushalten liegen noch gefärbte Hühnereier von Ostern. Wie lange kann man sie bedenkenlos essen?
https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/warenkunde/Wie-lange-sind-gefaerbte-Eier-haltbar,eier668.html


16.07.2021 Die Pakete mit den BIO-Futtergeschenken sind angekommen.
https://www.huehner-shop.com/Bio-Huehnerkorn-20kg
Ein großes D A N K E an die Schenkenden. Es beweist mir, das die verschenkten Eier den Familien sehr lecker schmecken und ich mit meiner Art der BIO-Hühnerhaltung auf dem richtigen Weg bin.

Erkannt
Nun ist es deutlich zu erkennen. Aus den Küken/Junghennen werden 5 Hähne und 7 Hennen. Einer der Junghähne ist auch bereits deutlich am Krähen und gut wahrzunehmen. Taucht sein Vater auf, schweigt er. Raffiniert . . .

30.06.2021 VORSCHAU
Die Nordreportage: Hühner-Boom im heimischen Garten

Donnerstag, 01. Juli 2021, 18:15 bis  18:45 Uhr im NDR-Fernsehen

Hühnerhaltung im heimischen Garten ist so angesagt wie lange nicht. Immer mehr Privatmenschen wollen sich Hühner anschaffen und Eier aus eigener Haltung gewinnen, naturnah und von Schadstoffen unbelastet. Benedikt Sauer vom Geflügelzuchtverein Göttingen und Umgebung begleitet Menschen in der Region rund um Göttingen beim Beginn ihrer Hobbyzucht und gibt Tipps vom Stallaufbau über die Auswahl der Tiere bis zum ersten Frühstücksei. Auch im eigenen Garten des Hühner-Experten kräht und gackert es: Im Brutkasten schlüpfen Küken, während Benedikt Sauer mit seinem Vater an einem Hightech-Stall tüftelt.
In der Mediathek unter:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordreportage/Huehner-Boom-im-heimischen-Garten,dienordreportage1440.html

25.06.2021 Marderangriff hatt leider Erfolg
Eines der 13 Küken/Junghennen wurde von einem Raubtier in der Nacht erwischt. In den Stall kann dieses Raubtier nicht eindringen. Nach den Spuren zu urteilen, hat es von außen versucht, die Junghenne durch die Gitterstäbe zu ziehen. Dies ist nicht möglich, aber den Kopf der Junghenne hat es dennoch erwischt. Traurig.

23.06.2021 Zunehmend werde ich vor Ort, telefonisch oder per e-Mail nach dem von mir verwendeten BIO-Hühnerfutter für meine BIO-Legehennen gefragt.

Immer mehr Menschen möchten Ihre Hühner auf höchstem Niveau füttern: Ohne Gentechnik, ohne künstliche Zusätze, ohne Belastungen des Futters durch Pestizide, Herbizide oder Fungizide. Der Markt bietet mittlerweile eine Auswahl an Bio-Futter an, was diese Bio-Ansprüche erfüllt.

https://www.huehner-shop.com/Huehner-Bio-Line

Vorteile mit dem von mir verwendeten ProNatur Hühnerkorn:

  • Regionale Herstellung mit hochwertigen Zutaten

  • Optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente
  • Mit wertvollem Oreganoöl & Bierhefe
  • Mit Anti-Milben-Komplex
  • Ohne Gentechnik und ohne künstliche Farbstoffe
  • Ohne Palmöl und ohne Soja
  • Vegane Rezeptur für einen ganzheitlichen, natürlichen Ansatz 


Perfekt bis ins letzte Körnchen
Der Hersteller schreibt: Wir verzichten nicht nur auf günstige Füllstoffe, wir ergänzen unsere ausgewählten Grundzutaten zusätzlich durch Superfoods wie Oregano und Bierhefe. Oregano, eines der stärksten natürlichen Kräuter gegen diverse Leiden ist nicht nur in der Heilung, sondern auch in der Prävention gegen viele Krankheiten und Parasiten für Mensch und Tier von enormer Wirkung. Auch professionelle Züchter schwören auf die regelmäßige Anwendung.

Auch Bierhefe ist einer der Klassiker in der Geflügelhaltung und sollte in der täglichen Fütterung nicht fehlen!

Beste und natürliche Wirkstoffe gegen Milben bei Ihren Hühnern

Es kann gar nicht mehr besser werden? Doch! Denn wir setzen noch einen drauf! Milben gehören zu den unbeliebtesten Stallbewohnern. Und doch können Sie sich und Ihre Hühner in den seltensten Fällen ewig vor ihnen verstecken. Irgendwann werden auch Ihre Hühner von der Roten Vogelmilbe oder deren Verwandten heimgesucht. Sie möchten das von vorn hinein verhindern? Kein Problem! Unser Hühner-Biofutter wird zusätzlich mit unserem MiteFight-Komplex veredelt. Dieser basiert auf ausgewählten, rein natürlichen Ölen und Aromen, wie Citronella- oder Gewürznelken-Öl. Natürlich auf Bio-Niveau! Es unterstützt Ihre Hühner so im Kampf gegen Milben und kann sowohl bei einem akuten Befall helfen, als auch einem Befall vorbeugen!
Somit bietet unser Bio-Hühnerkorn ein Rundum-Sorglos-Paket, was so einzigartig ist. Bestes und naturnahes Futter für eine bewusste, biologische Hühner-Haltung.

Analytische Bestandteile und Gehalte:
17,5% Rohprotein - 4,50% Rohfett - 6,42% Rohfaser - 11,32% Rohasche - 3,87% Calcium 0,69% Phosphor - 0,17% Natrium - 10,24 ME MJ/kg - 0,35% Methionin - 0,89% Lysin

Zusammensetzung:
Bio-Mais; Bio-Sonnenblumenkuchen; Bio-Erbsen; Ackerbohnen U*; Calciumcarbonat; Bio-Rapskuchen; Maiskleber; 2,0% Bio-Luzernegrünmehl; Kartoffeleiweiß; Weizen U*; Erbsen U*; 1,0% Bierhefe; Calcium-Natriumphosphat; 0,2% Bio-Leinsamen; Natriumbicarbonat; Monocalciumphosphat; Natriumchlorid; Magnesiumoxid; Bio-Sonnenblumenöl *Erzeugnisse aus der Umstellung auf die biologische Landwirtschaft
. Unsere Bio Kontrollstelle: DE-ÖKO-006

Vorwerk-Junghenne

Für ein gesundes Wachstum
Ab nächste Woche werden die Küken auf ein Junghennenkorm umgestellt.

Mit dem Hühner Junghennenkorn ernähren Sie Ihre Jungtiere optimal und holistisch. In diesem Futter ist alles, was Ihre Jungtiere brauchen, um groß und stark zu werden. Gerade die Fütterung in der Aufzucht ist sehr wichtig. Wird ein Huhn nicht ausreichend mit allen wichtigen Nährstoffen während der Aufzucht versorgt, kann dies langfristige negative Folgen haben. Mit dem Junghennenkorn sind Sie auf der sicheren Seite und können sich nach der Aufzucht an vielen leckeren Eiern von Ihren eigenen glücklichen Hühnern freuen.

Das von mir verwendete Junghennenkorn im Überblick:

Optimal für die Aufzuchtphase von der 9.-16. Woche   
Mit unseren Superfoods: Leinsaat & Bierhefe   
Ideal abgestimmte Mineralisierung   
Als Alleinfutter geeignet   
Ohne Palmöl, Ohne Gentechnik, Ohne künstliche Farbstoffe 

Fütterungsempfehlung vom Hersteller:

Wir empfehlen Ihnen im Anschluss an Kükenkorn (1. Lebenstag bis zur 8. Lebenswoche) ab der 9. Lebenswoche unser Junghennenkorn als Alleinfutter zu füttern.

Beste Zutaten mit unseren bewährten Superfoods

Wir verwenden nicht nur feine Zutaten, sondern richtige Superfoods! In unseren Rezepturen verarbeiten wir daher Leinsamen und Bierhefe.

Leinsaat sind reich an verdauungsförderlichen Ballaststoffen, essenziellen Omega-3-Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen, die unsere Zellen schützen. Sie enthält die Vitamine B1 und B2, Vitamin C und Vitamin E, sowie Beta-Carotin und ist reich an den wichtigen Mineralstoffen wie Kalium, Zink, Eisen, Phosphor, Magnesium und Calcium. Durch dieses breite Mineralstoffspektrum unterstützt Leinsaat auch das Immunsystem.

Bierhefe zählt zu den Naturprodukten mit dem höchsten Gehalt an Vitamin B1. Neben den Vitaminen A, D, E und K ist Bierhefe reich an hochwertigem Eiweiß mit wichtigen essenziellen Aminosäuren, vor allem an schwefelhaltigem Methionin und Cystein. Lysin, eine Aminosäure, die in pflanzlichen Lebensmitteln kaum vorliegt und dadurch die Eiweißverwertung einschränkt, ist in Bierhefereichlich vorhanden.

Zusammensetzung:
Weizen, Mais, Sonnenblumenextraktionsschrotfutter (mit Soapstock), Sojaextraktionsschrotfutter aus geschälter Saat (dampferhitzt, mit Soapstock), Weizengriesskleie, Luzernegrünmehl, Calciumcarbonat, 2,0% Leinsaat (extr.), 1,2% Bierhefe, Monocalciumphosphat, Pflanzenöl (Sonnenblumen-, Raps-, Kokos-, Shea), Natriumchlorid

Analytische Bestandteile und Gehalte:
15,0% Rohprotein · 3,2% Rohfett · 5,5% Rohfaser · 5,8% Rohasche · 0,58% Phosphor · 0,95% Calcium · 0,16% Natrium · 11,4 ME MJ/kg · 0,34% Methionin · 0,65% Lysin


22.06.2021 „Ich bin enttäuscht, dass es den Koalitionären auf Bundesebene nicht gelungen ist, eine Einigung zum Tierwohllabel herbeizuführen“ Eine freiwillige Kennzeichnung wäre ein erster Schritt gewesen, um den Einstieg in eine EU-konforme Regelung zu erreichen; sie ist auch von den Verbraucherschutzverbänden gefordert worden.

Nicht nur die Hühner essen Mehlwürmer
Mehlwürmer sind als erste Insektenart als Lebensmittel in der Europäischen Union zugelassen. Nach der kürzlich erfolgten Genehmigung gelten die gelben Würmer nun als "neuartiges Lebensmittel".

Neuartige Lebensmittel können nur zugelassen werden, wenn sie keine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Nach dem Antrag des Unternehmens SAS EAP Group wurde das Produkt einer strengen wissenschaftlichen Bewertung durch die EFSA unterzogen. Sie kam zu dem Schluss, dass gelbe Mehlwürmer sicher sind.

Laut Angaben der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) werden Insekten als Lebensmittel in Zukunft eine wichtige Rolle bei der Bewältigung zahlreicher Probleme spielen.

Die weltweite Nachfrage nach Eiweiß steigt. Dazu gehören steigende Kosten für tierisches Eiweiß, Engpässe bei der Lebensmittelversorgung, Umweltbelastungen, Bevölkerungswachstum und eine steigende Nachfrage nach Eiweiß in der Mittelschicht.

Da Insekten in Hülle und Fülle existieren, sie reich an Eiweiß und Nährstoffen sind und trotzdem für weniger als 1 % des CO2-Fußabdrucks der Nutztiere verantwortlich sind, stellen sie eine Alternative zur herkömmlichen Ernährung dar.

 

21.6.2021 Nach dem Starkregen-Unwetter und den Hitzetagen
Innerhalb der letzten 3 Wochen gab es viel zu tun. Nach dem Unwetter am 05.06.21 wurden alle Tiere wiedergefunden. Bei diesen Wassermengen und dem Sturm hatte ich ein schlechteres Ergebnis erwartet. Ca. 50 Kilo bestes BIO-Hühnerfutter waren durch die Schlamm- und Wassermassen unbrauchbar geworden. Sturm und Regen haben die Dichtheit des Hühnerstalls ungewollt bestätigt. Die von den Hühnern genutzten Außenflächen sind mittlerweile wieder gut nutzbar und zu 90 Prozent vom Schlamm befreit. Der Wetterschreck und die Hitze ließen die Eierzahlen etwas sinken, hat sich zwischenzeitlich aber wieder normalisiert. Die Küken entwickeln sich prächtig und werden in 2 Wochen auf Junghennenfutter umgestellt. So langsam wird es deutlicher, welches Küken ein Hahn und welches Küken eine Henne sein könnte. In ein paar Tagen wissen wir es genau.
Unser ältestes Huhn (8 Jahre) hat uns verlassen und ist jetzt im Hühnerhimmel. Die letzte Woche hatte es sich schon von den übrigen Tieren ferngehalten, aber Nahrung zu sich genommen. Freitagabend beim Verschließen der Ställe saß die Henne im Nest. Samstagfrüh war sie dann von uns gegangen.
Am Samstagmorgen des 19.6.21 hat eine Tränkenimpfung aller Tiere gegen die Newcastle-Krankheit stattgefunden.

03.06.2021 Nicht nur Hühner, nicht nur Fordern, sonder auch Fördern
Heute werbe ich mal für eine Einrichtung, die hier im Kreis Herford einen guten Ruf genießt.
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Herford
Für diese Einrichtung kannst und darfst Du sehr gerne deine Förderung einsetzen.
Werde wie ich Mitglied im Förderverein.

Förderverein Kinder- und Jugendklinik Herford e.V.

Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Vereinsregisternummer: VR 21789

Vieles von dem, was wir für die Kinder und Jugendlichen in unserer Klinik wichtig finden, wird von den Kostenträgern nicht finanziert.

Dazu gehören die Mitaufnahme von Begleitpersonen während des stationären Aufenthaltes, unser Kindergarten mit einer ausgebildeten Pädagogin, unser Klinikclown „Klarabella“ und die musiktherapeutische Betreuung.  Zum Flyer

Das Angebot dieser Unterhaltungsmöglichkeiten, wie auch die architektonische Verschönerung der Stationen, wird vom Förderverein der Kinder- und Jugendmedizin finanziell tatkräftig unterstützt. Wenn auch Sie spenden möchten, können Sie das gerne über die folgende Bankverbindung tun:

Freude schenken mit einer Spende und BIO-Eier geschenkt bekommen.

Spendenkonto des Fördervereins
Kontoverbindung: Sparkasse Herford
IBAN: DE53 4945 0120 0000 0442 63
BIC: WLAHDE44XXX

Für jeden Spendennachweis über mindestens je 25 Euro zu Gunsten des Fördervereins der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Herford bekommst du von mir mindestens 6 BIO-Eier als persönliches Dankeschön.
Je nach Jahreszeit/Legezeit/Mauserzeit könnten es auch 10 BIO-Eier werden.
An einem anderen Ort kannst du diese erstklassigen BIO-Eier nicht erwerben.
Diese Geschenk-Eier-Aktion ist meine private Aktion und stammt nicht vom Förderverein.


29.05.2021Bepflanzung im Hühnerauslauf

Viele Hühnerausläufe sind gerade zu kahl und lieblos gestaltet und bieten den Hühnern kaum Deckung. Hühner fühlen sich aber aufgrund ihrer Abstammung von wilden Bankivahühnern, die in Wäldern leben, in offenen, leeren Bereichen nicht wohl, weshalb eine üppige Bepflanzung ihnen sehr zuträglich wäre.

Robert Höck (HAPPY HUHN) empfiehlt folgende Pflanzen

  • Hugo-Minze (Mentha spicata),
  • Rhabarber (Rheum rhabarbarum),
  • Rosmarin-Weide (Salix rosmarinifolia),
  • Topinambur (Helianthus tuberosus),
  • Schwarzer Holunder (Sambucus nigra),
  • Virginia-Rose (Rosa virginiana),
  • Weinrebe (Vitis vinifera),  
  • Glockenrebe (Cobaea scandens),
  • Hopfen (Humulus lupulus),
  • Braunrote Taglilie (Hemerocallis fulva)

Zu sehen unter: https://www.youtube.com/watch?v=MPIrrQUq5ds

Persönliche pflanze ich in der kommenden Woche eine weitere mir empfohlenen Pflanze:

Berg-Bohnenkraut - Satureja montanaBlütenfarbe: hellviolett Blütezeit: August–September Höhe: 20 cm–40 cm Lichtverhältnisse: sonnig

Satureja montana – Berg-Bohnenkraut
Das Berg-Bohnenkraut bildet recht große, breit hingelagerte Büsche mit zierlichen, hellvioletten Blüten. Das würzig-pfeffrige Kraut darf im Kräuter-Duft-Gärtlein nicht fehlen. Als kulinarische Weiterführung zu Thymian unverzichtbar in der mediterranen Küche.

Schöner und würziger Herbstblüher im Garten, der sogar im Winter etwas beerntet werden kann. Im Frühjahr kräftig zurückschneiden. Als Standorte kommen möglichst sonnige Plätze auf magerem Boden in Frage. Zum Würzen hervorragend geeignet zu Tomaten, Zucchini, Gurke und zu Gemüsepfannen. Ganze Zweige mitkochen und vor dem Servieren entfernen. Pflanzung auch in Kästen und im Kübel (mind. 5-7 l Volumen) möglich.

Allgemeine Informationen
Die hübschen, essbaren Blüten dieses aromatisch duftenden, niedrigen Halbstrauchs erscheinen ab August und halten bis in den Herbst hinein. Bohnenkraut liebt trockene, nährstoffarme Kalkböden in vollsonniger Lage und ist auch für Kästen und Tröge geeignet. Für einen kompakten Wuchs darf im Frühjahr mutig zurückgeschnitten werden.

Seine gesundheitliche Wirkung gilt dem gesamten Magen-Darm-Trakt. In der Volksheilkunde ist er als schleimlösendes Mittel bei Atemwegserkrankungen, Husten und Asthma bekannt. Zudem soll das Kraut eine beträchtliche bakteriostatische und pilzhemmende Wirkung haben und deshalb bei Infektionen und zur Stärkung des Immunsystems wirkungsvoll sein.

Empfehlung bei Happy Huhn: https://www.youtube.com/watch?v=yB-urOceKrk
und https://www.youtube.com/watch?v=_T_UMydhmxg und https://www.youtube.com/watch?v=-9uLwbxTy7g 

28.05.2021 Video zum Thema Gewerbliche Hühnerhaltung
Nach dem Anschauen weißt du, warum meine Nachbarinnen, mein Nachbar und ich eine andere Hühnerhaltung praktizieren. Bei meinem Hühnerbestand zusätzlich in BIO-Haltung. Das Video ist aus Österreich, aber in Deutschland ist es nicht anders. Zum Video und Zum Video 2 vom SWR

27.05.2021 Hühner-Beschäftigung Das Pick-Spielzeug wird sehr gut von den Hühnern angenommen.

Dank des Pickspielzeuges wird der Inhalt langsam an die Hühner abgegeben, wenn diese damit spielen. Damit stellt das Spielzeug nicht nur länger eine Herausforderung dar, sondern zugleich hält die Menge an Leckerlis auch länger. Die so genannte Slow-Feed-Funktion hilft außerdem dabei, dass nicht nur die dominanten Hennen all die Körner erhalten, sondern alle Hühner ihre Chance bekommen.

Die Hühner haben nicht nur jede Menge Spaß mit dem Pickspielzeug, sondern werden auch angeregt, ihrem natürlichen Verhalten zu folgen, nach Körnern zu picken. Im Gegensatz zu traditionellen Futterspendern wird hier das Futter nur willkürlich verstreut. Damit müssen Ihre Hennen noch ein wenig mehr für ihre Belohnung arbeiten und bleiben länger beschäftigt.

Die zusätzliche Bereicherung und mentale Stimulation im Tagesablauf meiner Hennen, hilft nicht nur dabei, eventuelle Langeweile zu bekämpfen, sondern verbessert das Verhalten der gesamten Hühnerschar.




26.05.2021 Farbtausch bei den Küken

Farbwechsel am Kopf der Vorwerk-Küken. Foto: Erwin Steffen





Das schöne kräftige Kükengelb ist gewichen und die Federn schieben mächtig hinaus. Jetzt findet der Austausch am Kopf statt. Das Kükengelb wird blaß und für den Halsbehang nimmt die schwarze Farbe von Tag zu Tag zu.

Völlig neue Maßstäbe in der Bio-Hühner-Welt mit dem von mir verwendeten BIO-Hühnerfutter

Mein Lieferant schreibt dazu:
Immer mehr Menschen möchten Ihre Hühner auf höchstem Niveau füttern: Ohne Gentechnik, ohne künstliche Zusätze, ohne Belastungen des Futters durch Pestizide, Herbizide oder Fungizide. Der Markt bietet mittlerweile eine Auswahl an Bio-Futter an, was diese Bio-Ansprüche erfüllt. Allerdings werden hier oft Kompromisse eingegangen, die wir nicht bereit sind einzugehen. Es wird mit unzureichenden Mineralisierungen oder billigen Füllstoffen gearbeitet, um gesetzlichen Richtlinien leichter entsprechen zu können. Die ChickenGold® Bio Line setzt hier völlig neue Maßstäbe! Und bietet Ihnen ein Hühner-Biofutter, wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Unser ProNatur Hühnerkorn bietet Ihren Hühnern eine hochwertige Versorgung auf Bio-Niveau an, ohne dabei faule Kompromisse einzugehen! Ein vollwertiges Bio-Alleinfutter für Ihre glücklichen und bestens versorgten Hühner. Dafür stehen wir mit unserem Namen.

Ihre Vorteile mit unserem ProNatur Hühnerkorn:

 - Regionale Herstellung mit hochwertigen Zutaten
 - Optimale Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente
 - Mit wertvollem Oreganoöl & Bierhefe 
 - Mit Anti-Milben-Komplex
 - Ohne Gentechnik und ohne künstliche Farbstoffe
 - Ohne Palmöl und ohne Soja
 - Vegane Rezeptur für einen ganzheitlichen, natürlichen Ansatz

Unser ProNatur Hühnerkorn - Perfekt bis ins letzte Körnchen

Wir verzichten nicht nur auf günstige Füllstoffe, wir ergänzen unsere ausgewählten Grundzutaten zusätzlich durch Superfoods wie Oregano und Bierhefe. Oregano, eines der stärksten natürlichen Kräuter gegen diverse Leiden ist nicht nur in der Heilung, sondern auch in der Prävention gegen viele Krankheiten und Parasiten für Mensch und Tier von enormer Wirkung. Auch professionelle Züchter schwören auf die regelmäßige Anwendung.

Auch Bierhefe ist einer der Klassiker in der Geflügelhaltung und sollte in der täglichen Fütterung nicht fehlen! Schauen Sie sich gern auf chicken-gold.com um und finden Sie noch weitere Informationen zu den Inhaltsstoffen unseres Futters. Entdecken Sie, warum ChickenGold auch für Ihre Hühner eine echte Wohltat ist. Für optimal versorgte, glückliche Hühner und gesunde Eier.

Beste und natürliche Wirkstoffe gegen Milben bei Ihren Hühnern

Es kann gar nicht mehr besser werden? Doch! Denn wir setzen noch einen drauf! Milben gehören zu den unbeliebtesten Stallbewohnern. Und doch können Sie sich und Ihre Hühner in den seltensten Fällen ewig vor ihnen verstecken. Irgendwann werden auch Ihre Hühner von der Roten Vogelmilbe oder deren Verwandten heimgesucht. Sie möchten das von vorn hinein verhindern? Kein Problem! Unser Hühner-Biofutter wird zusätzlich mit unserem MiteFight-Komplex veredelt. Dieser basiert auf ausgewählten, rein natürlichen Ölen und Aromen, wie Citronella- oder Gewürznelken-Öl. Natürlich auf Bio-Niveau! Es unterstützt Ihre Hühner so im Kampf gegen Milben und kann sowohl bei einem akuten Befall helfen, als auch einem Befall vorbeugen! Somit bietet unser Bio-Hühnerkorn ein Rundum-Sorglos-Paket, was so einzigartig ist. Bestes und naturnahes Futter für eine bewusste, biologische Hühner-Haltung.

Die Hühner-Shop Service- und Frischegarantie

Alle ChickenGold® Futtermittel sind nicht nur mit besten Zutaten und Standards hergestellt, sondern auch immer frisch. Unsere tägliche Futterproduktion ermöglicht uns Ihnen stets frische Ware bieten zu können. So ist das ProNatur Hühnerkorn ab Versand mindestens 4 Monate haltbar. Sollte es dennoch Grund für eine Reklamation geben, wenden Sie sich gerne an unseren freundlichen Kundenservice. Wir helfen immer und gerne weiter und finden für jedes Problem eine Lösung.

Analytische Bestandteile und Gehalte:

17,5% Rohprotein - 4,50% Rohfett - 6,42% Rohfaser - 11,32% Rohasche - 3,87% Calcium 0,69% Phosphor - 0,17% Natrium - 10,24 ME MJ/kg - 0,35% Methionin - 0,89% Lysin

Zusammensetzung:

Bio-Mais; Bio-Sonnenblumenkuchen; Bio-Erbsen; Ackerbohnen U*; Calciumcarbonat; Bio-Rapskuchen; Maiskleber; 2,0% Bio-Luzernegrünmehl; Kartoffeleiweiß; Weizen U*; Erbsen U*; 1,0% Bierhefe; Calcium-Natriumphosphat; 0,2% Bio-Leinsamen; Natriumbicarbonat; Monocalciumphosphat; Natriumchlorid; Magnesiumoxid; Bio-Sonnenblumenöl *Erzeugnisse aus der Umstellung auf die biologische Landwirtschaft

Unsere Bio Kontrollstelle: DE-ÖKO-006








25.05.2021 Bericht zur Markt- und Versorgungslage  EIER 2020 Die  Bundesanstalt  für  Landwirtschaft  und  Ernährung  (BLE)  berechnet  jährlich  die  nationale  Versor-gungsbilanz für Eier. Wichtige Aspekte der Bilanzierung sind die Ermittlung der Inlandserzeugung an Eiern, der Außenhandelsvolumina sowie des Verbrauchs dieses Erzeugnisses für die Nahrung und weitere Zwecke. Der vorliegende Bericht baut auf diesen Ergebnissen auf. Gleichzeitig wird eine Analyse der  Versorgungssituation innerhalb  der  einzelnen  Produktionsstufen  der  Konsumeierzeugung  vorgenommen. Hierzu gehören die Analyse der Marktlage unter Einbeziehung der EU- und Weltmärkte sowie kurze Erläuterungen zu regionalen Schwerpunkten in Deutschland. Zum Bericht

23.05.2021 Die 13 Küken vom Vorwerkhuhn entwickeln sich prächtig. Demnächst neue Fotos

Hühner und mehr in den Medien

  • Bauernwelten im Südwesten - Leben mit Vieh und Felder ARD

  • Das eigene Huhn im Garten ARD

  • Das Hühner-Dilemma - Zwischen Tierwohl und Preisschlacht ZDF

  • Glückliche Hühner: Was ist uns Tierwohl wirklich wert? ARD

  • Super Huhn, super Ei ARD


Hurra, ab Montag geht´s wieder raus

14.05.2021 Stallpflicht ab Montag, 17.05.2021, aufgehoben.
Quellen: Presseinformation der Kreisverwaltung, Kreis-Homepage, Westfalen-Blatt.



Westfalen-Blatt vom 10.05.2021 | Meinen Hühnern soll es gut gehen

10.05.2021 Bericht im Westfalen-Blatt eZeitung
Herforder Kreisblatt: Meinen Hühnern soll es gut gehen

Lesen




07.05.2021 Die Küken machen weiterhin sehr viel Freude
Heute habe ich viel Infos über BIO erfahren und über Hühner.
Hier einige Auszüge:

Jedes achte Ei stammt von Biohennen
Gute Nachrichten für Legehennen: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Eierproduktion 2020 an. Die größten Zuwächse verzeichneten die ökologische Erzeugung und die... mehr

Vertrauen in die Bio-Tierhaltung stärken
Trotz Vertrauensvorschuss hat die Bio-Tierhaltung Nachholbedarf
Die Verbraucher haben hohe Erwartungen an die biologische Tierhaltung. Gleichzeitig sind sie unsicher, was Bio überhaupt bedeutet und was sie erwarten können. Diese... mehr


Ökologische Legehennenhaltung
Vorgaben der Verbände und EU-Ökoverordnung

Was brauchen Legehennen, um sich im Stall wohlzufühlen? Verbände und EU-Ökoverordnung machen da klare Vorgaben. Egal ob Grünauslauf, Außenklimabereich oder Beleuchtung - die Öko-Anbauverbände sowie die EU-Ökoverordnung machen klare Vorgaben zur Haltung von Geflügel.
In der Zusammenstellung finden Sie die wichtigsten Vorgaben zur Haltung von Legehennen.

Geflügelhaltung
So amüsieren Sie Ihr Geflügel

Hühner und Puten brauchen keine Theater-Vorführung, um sich unterhalten zu fühlen. Ihre größte Leidenschaft ist das Scharren. Christiane Keppler weiß, warum Hühner ihr Spielzeug ignorieren und stattdessen lieber am Boden nach Fressbarem suchen. Sie berät am Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen zum Thema Tierwohl Geflügel.
Mehr Informationen

Geflügelhaltung
Vom Scharren und Baden

Hühner und Puten scharren und baden gern. Am liebsten in Gesellschaft. Wie man einer gescharrten Mondlandschaft im Außenbereich vorbeugen und Staubbäder besonders wohlig gestalten kann, erklärt Tierwohlberaterin Christiane Keppler. Mehr Informationen

Geflügelhaltung
Nester und Ruhebereiche für Hühner und Puten

Mit tiergerecht gestalteten Nestern und Ruhebereichen können Geflügelhalter ihren Tieren und sich selbst etwas Gutes tun. Es muss nicht gleich ein Wellnesstempel sein, aber ein schummriges Nest und einen großzügigen Ruhebereich nehmen Hühner und Puten gern an.
Hühner und Puten sind Bodenbrüter. Hühner nehmen zwar die von uns angebotenen, häufig höher gelegenen Nester auch an. Aber es gibt immer wieder Tiere, die Eier auf den Boden in die Einstreu in eine dunkle Ecke legen.
Mehr Informationen

Meine Hühner und auch meine Küken erhalten nur BIO-Futter.
Aber gibt es genug Rohstoffe für 100 % BIO-Fütterung?

Mit Einführung der neuen EU-Öko-Verordnung ab 2022 müssen anders als bisher alle ausgewachsenen Bio-Schweine sowie ausgewachsenes Bio-Geflügel mit 100 Prozent Bio-Futter gefüttert werden. Insbesondere der Bedarf an Bio-Eiweißfuttermitteln wird dadurch erheblich zunehmen. Schon 2019 überstieg die Nachfrage in Deutschland bei Weitem das inländische Angebot.
Mehr Informationen HIER finden Sie den Beitrag auf oekolandbau.de

Du bist hier der Chef
Verbrauchermilch kommt in die Läden  

Schon die Verpackung der Verbrauchermilch hebt sich deutlich von anderen Milchkartons ab: Die Produktions-bedingungen und die Kosten der einzelnen Verarbeitungsschritte werden transparent und ohne verfälschende Bilder dargestellt. Mehr Informationen

04.05.2021 Küken sind wohlauf und schieben ihre Federn raus. Nach den Schwalben sind nun auch die Stare zurück.

Gut zu erkennen, wie nun die Federn geschoben werden.

Im LBZ Echem sind die Vorwerkhühner und der Vorwerkhahn von Dr. Katrin Stricker eingetroffen. Als Arche-Betrieb werden im LBZ drei vom Aussterben bedrohte Haustierrassen gehalten: Vorwerkhühner, Leineschafe und Deutsches Schwarzbuntes Niederungsrind.

Bei Tanja und ihrer Familie sind die Barnevelder eingezogen. Auch sie stammen von der Erhaltungszüchterin Frau Dr. Katrin Stricker aus Bad Laer - Westerwiede. Erhaltungszucht, Bunte Hühnervielfalt aus Bad Laer

01.05.2021 Alles fit am Tag 2 außerhalb vom Brutei

Hunger & Durst wie die Großen







30.04.2021 Weitere Vorwerk-Küken haben ihr Ei verlassen und sind nun ebenfalls unsere Haus-Gäste.







Das erste Küken mit der Chefin

29.04.2021 Die ersten Vorwerk-Küken sind geschlüpft

Große Freude auf erwinsfarm. Die ersten 7 Küken sind am Nachmittag geschlüpft. Dankeschön Wiebke

Trocknen und Sammeln


Wenige Stunden alt und schon im Rotlichtbezirk unterwegs


Bestes Kükenkorn für den Start ins Leben


Später wird es ihnen auch gutgehen mit einer großen Vielfalt an guter Nahrung


28.04.2021 Projekt "Potenziale der nachhaltigen Nutzung regionaler Rassen und einheimischer Eiweißfuttermittel in der Geflügelproduktion
Der Film über das Projekt "Potenziale der nachhaltigen Nutzung regionaler Rassen und einheimischer Eiweißfuttermittel in der Geflügelproduktion (PorReE)", bei dem Frau Dr. Katrin Stricker von der "Initiative zur Erhaltung alter Geflügelrassen" mitgearbeitet hat, ist fertig. Und er ist wirklich sehenswert geworden.
Du kannst ihn dir anschauen unter https://www.youtube.com/watch?v=N5bxiG0B7Lc

Heute ist wieder Gesundheitstag im Hühnerstall
Geraspelte Möhren mit Öl am frühen Morgen und am Nachmittag lactosefreier Magerquark mit Erbsen, Rote Beete, Oregano, Brennesseln und Petersilie sowie im Backofen desinfizierte und nachfolgend zerstampfte Eierschalen. Zwischendurch und am Abend etwas Körnerfutter.

Bild von Monsterkoi auf Pixabay

Beim Kochen und Backen fallen immer wieder Eierschalen an, die jedoch meistens im Müll oder in der Biotonne landen. Dafür sind die
Eierschalen jedoch viel zu schade und zu kostbar. In ihnen steckt nicht nur Calcium, sondern viele weitere wertvolle Mikronährstoffe wie Fluor, Kupfer, Eisen, Mangan, Molybdän, Phosphor, Schwefel, Zink und Silizium.

Anstatt die Eierschalen achtlos zu entsorgen, kannst du sie mit den folgenden Tipps im Haushalt, im Garten, als Kunstobjekt und sogar als Kosmetikprodukt verwenden. Schau mal hier.


27.04.2021 Die ersten Schwalben wurden im Luftraum über dem Hühnerstall gesichtet

Bild von TheOtherKev auf Pixabay

Rauchschwalben fliegen bis zu 20 Meter pro Sekunde bei vier bis zehn Flügelschlägen.

Sommerboten unterwegs in Ostwestfalen

Schwalben leben knapp die Hälfte des Jahres in unseren Breiten, die andere Hälfte überwintern sie südlich der Sahara. Anlässlich ihrer Rückkehr aus Afrika werfen wir einen Blick auf das Jahr der Sommerboten.
Mehr Infos und das Schwalbenjahr im Überblick unter:

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/schwalbenfreundliches-haus/24102.html


26.04.2021 Kennzeichnung verarbeiteter Eier in Lebensmitteln

Eine verpflichtende Kennzeichnung zur Haltungsform der Hennen für Eier in verarbeiteten Lebensmitteln wie beispielsweise Nudeln und Kekse fordert die Bundesagrarministerin.

Quelle:
Westfalen-Blatt vom 26.04.2021 |  Kopf des Tages
https://www.westfalen-blatt.de


Anders als bei rohen Eiern können Verbraucherinnen und Verbraucher bei Backwaren, Mayonnaise oder Frischei-Nudeln meist nicht erkennen, wie die Legehennen gehalten wurden.
Klöckner will sich beim EU-Agrarrat dafür einsetzen, dass auch bei Ei in verarbeiteten Lebensmitteln die Haltungskennzeichnung verpflichtend wird. Dies solle für «mehr Transparenz beim Einkauf sorgen», erklärte Klöckner. «Die europaweit bestehende Kennzeichnungspflicht für unverarbeitete Eier sollte auf alle Produkte, in denen Eier verarbeitet wurden, erweitert werden, denn die Kennzeichnung ist den Verbrauchern bekannt, viele achten sehr bewusst darauf.» Du auch?

24.04.2021 Der Briefzusteller brachte heute die gute Nachricht:
Die Tierseuchenkasse wird 2021 keinen Beitrag erheben.

21.04.2021 Der Tag beginnt mit Sonne, Blauen Himmel, einem Gewinn und . . . ?
Sonne und blauer Himmel machen Freude und gute Laune. Wenn die Hühner dies auch erleben könnten, ginge es ihnen und auch mir besser. Es wird Zeit, die Stallpflicht zu beenden. Die (übertragenden?) Zugvögel sind längst in ihren Brutgebieten, oder?.
Der Zeitung ist zu entnehmen, das ich beim Fotorätsel gewonnen habe und den Preis coronabedingt per Post erhalte.
So kann es mit guten Meldungen weitergehen . . . .
Heute erreichte mich ein Wunsch nach Bio-Eiern aus meiner BIO-Hühnerhaltung aus einer Gemeinde nördlich des Wiehengebirges. Warum? Bei einem Besuch in Hiddenhausen gab es BIO-Eier von erwinsfarm und diese leckeren Eier soll es nun auch im Norden geben. Da werd ich richtig verlegen. Der Wunsch natürlich erfüllt und am Samstag gibt es BIO-Eier van Hoihnern iut Hiddenhussen tom Freohstücke achtern Biarg. Das verstehen nur Einheimische.

Heute ist ja was los. Bei der Stallreinigung entdeckte jemand von außen meine Vorwerk-Hühner und möchte nun unbedingt ebenfalls solche schönen Tiere. Sehr gerne habe ich die Kontaktmöglichkeit zu Frau Dr. Stricker, die Hühnerzüchterin meines Vertrauens, benannt.


20.04.2021 Heute kommt die Tierärztin Alina Thamm
Sie besucht und untersucht meine Hühner ab heute regelmäßig und wird zukünftig die gesetzlich vorgeschriebenen Impfungen durchführen.
Wer im Garten Hühner selber halten möchte, muss sich auch um die Gesundheit der Tiere kümmern. Auch wenn das Ansteckungsrisiko bei einer Hobbyhaltung wesentlich geringer ist als bei großen Betrieben oder Züchtern, die Ausstellungen besuchen, werden vom deutschen Gesetzgeber Impfungen vorgeschrieben. Vor der Impfung muss sichergestellt werden, dass die Hühner nicht krank sind oder unter Parasitenbefall leiden. Sind die Hühner nicht gesund, sollte eine Untersuchung durch den Tierarzt erfolgen.

Auch wenn Hobbyzüchter sehr selten von der Behörde kontrolliert werden, sollte die gesetzliche Impfpflicht auf alle Fälle eingehalten werden. Die Nachweise über die Impfungen sind aufzubewahren.
Frau Eitzen, Tierärztin vom Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz der Kreisverwaltung Herford, kontrollierte hier vor Ort am 19.03.2021.

Um lange Spaß an der Beobachtung der Tiere und frisch gelegten Eiern zu haben, muss alles für die Gesundheit der Hühner getan werden. Kosten sollten kein Argument sein. Erkrankt einmal ein Huhn, sind in der Regel auch die anderen Tiere des Bestandes betroffen. Durch die Impfung wird der Verlust der Hühnergruppe und die Trauer um die Tiere vermieden.
Nachtrag: Der Termin mit der
„Bestandstierärztin“ Alina Thamm war sehr angenehm. Alle Tiere wurden beschaut, die Haltung, Einstreu, die Anzahl der Nester + Nestgrößen und die Stallhygiene wurden überprüft wie auch die mehrfach vorhandenen Behälter für Futter und Wasser.  Das gesamte vielfältige BIO-Futter und seine Lagerung in Augenschein genommen, bestaunt und gelobt.
„Solch eine gesunde vielfältige BIO-Futterauswahl habe ich bisher noch nie angetroffen“, meinte die überprüfende Tierärztin Frau Thamm.
„Das ist wirklich einmalig.“
Zum Schluß wurden Kotproben für die Laboruntersuchung mitgenommen.

Unsere Hühner freuen sich heute bestimmt auf den Briefzusteller. Er bringt heute wieder ein Paket mit BIO-Kartoffeln von Reiner & Morten.
Davon profitieren auch die Hühner.

Reiner & Morten sind Biobauern und bewirtschaften gemeinsam die Biohöfe Oldendorf in einem kleinen Ort in der Lüneburger Heide. Die benachbarten Bauernhöfe und ihre umliegenden Äcker und Felder sind schon seit Generationen im Besitz der Familien. Hier gedeihen leckere Bio-Kartoffeln.

Reiner Bohnhorst: hat ökologische Landwirtschaft studiert und begann 1996 als erster mit der Umstellung seines Bauernhofes auf ökologischen Landbau. BIO-Bauer aus Liebe zur Natur

Per Morten Haram: väterlicherseits aus Norwegen stammend, sah sich das an - und es überzeugte ihn. Bald begann auch er mit der Umstellung zum Biohof. Die schlausten Bauern haben die stärksten Kartoffeln.

2010 gründeten sie zusammen die Biohöfe Oldendorf GbR.  Bäuerliches Denken, Wirtschaften in möglichst geschlossenen Kreisläufen und der Verzicht auf chemisch-synthetische Stoffe bilden die Grundlage ihrer Arbeit. Eine vielfältige Fruchtfolge ist beiden wichtig: Weizen, Gerste, Roggen, Dinkel und Einkorn, Triticale und Mais wechseln mit Ackerbohne, Erbse, Soja, Lupine und Klee - und natürlich den Bio Kartoffeln.

Auf dem Bauernhof wirtschaften Reiner & Morten  nach der EU-Verordnung für ökologische Landwirtschaft und den strengen Richtlinien für Bio-Anbau des Bioland-Verbandes. Bioland ist einer der mitgliedstärksten ökologischen Anbauverbände in Deutschland mit einer starken politischen Interessensvertretung für den Ökologischen Landbau. Sie sind Mitglied im Verein der Biokartoffel-Erzeuger (BKE).

In ihrem Kartoffel-Shop kannst du zwischen verschiedenen Sorten wählen, die je nach Jahreszeit variieren: Princess, Linda, Agria, Allians, Laura, Belana, Nicola, Ditta und Goldmarie. Schau mal rein und probier es aus – Reiner & Morten senden dir die leckeren Bio-Kartoffeln direkt nach Hause - clickfrisch auf den Tisch!
Uns schmecken die BIO-Kartoffeln immer sehr lecker. Die Hühner sind immer ganz wild auf die gekochten Schalen und Reste der BIO-Kartoffeln von Reiner & Morten.

19.04.2021 Ein Eifel-Dorf hält gemeinsam Hühner
Die Verbandsgemeinde Daun in der Eifel hat im Mitteilungsblatt darüber berichtet und sehr viele Sender und Verlage machten sich auf den Weg, um darüber zu berichten. Die  Idee,  gemeinschaftlich  Hühner  zu  halten  und  so  die  Dorfgemeinschaft  zu  stärken,  ist  vor  über 
einem  Jahr  entstanden.  Durch  großes  
ehrenamtliches Engagement ist neben dem Spielplatz ein Hühnerstall mit einem weitläufigen Außengelände für die Tiere entstanden.
Schau mal unter:
https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/ein-ganzes-dorf-haelt-sich-huehner-100.html  und ein Auszug aus dem Westfalen-Blatt. Zum Bericht im Stern.

17.04.2021 Stallpflege/Stallreinigung und vieles mehr sowie am Schluss neue Infos lesen
Heute wird bei hoffentlich schönem Wetter und angenehmen Temperaturen im, am und um den Stall herum gearbeitet. Zwischendurch bei einer Tasse Kaffee vielleicht eine Lesestunde mit Informationen aus den Magazinen von PROVIEH.

Geflügelpest: Stallpflicht wirkungslos


Kampagne: Kein Ei mit der 2! Weil Hühner freien Auslauf brauchen


Ein Leben im Stall | Bodenhaltung von Legehennen


13.04.2021 Heute ist ein ganz besonders wichtiger Tag
Heutefrüh wurden Erwin und Bruni gegen Corona geimpft, die Hühner bekamen dann BIO-Nudeln mit geraspelten Möhren an Olivenöl. Am Vormittag wurde ein weiterer Bereich für die Hühner eingezäunt um eine wechselnde Flächennutzung zu ermöglichen. Wenn es trocken bleibt, werden alle Flächen von Unrat befreit und das Häckselgut mal wieder richtig zusammengeharkt. Ein erneutes Verteilen wird dann nach Aufhebung der Stallpflicht von den Hennen freiwillig übernommen.
Nachtrag:
Die Ankunft, Begrüßung, Durchführung und Verabschiedung im Impfzentrum Enger verdienen die Note 1+ oder 5 *****. In nur 30 Minuten alles erledigt. Hier fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Ich kann das Impfzentrum im Kreis Herford wirklich sehr empfehlen. Auszug aus Neue Westfälische.

12.04.2021 NRW-Broschüre, LANUV, Kreisverwaltung
Am gestrigen Sonntag wurde ich von Spaziergängern angesprochen zum Thema BIO-Hühnerhaltung, Stallpflicht und Geflügelpest. Für weitere Infos empfehle ich zusätzlich diese Broschüre.
Aktuelle Infos gibt es beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) und bei der Kreisverwaltung Herford.
. . . und täglich ein Ei? Wissenwertes über Hühner

11.04.2021 Broschüre entdeckt.
Für Hobby-Hühnerhalter mit wenigen Tieren. Ist zwar aus und für Bayern, enthält aber zahlreiche Infos .

10.04.2021 Zusammenführung
Heute sind die 2 Junghennen (Marans) mit den vorhandenen Marans erstmals tagsüber zusammen. Am gestrigen Abend wurden die beiden Hennen zu dem bisherigen Bestand im gleichen Stall einquartiert. Mal abwarten, ob sie dort miteinander klarkommen. Nach dem üblichen Zickenkrieg und den Rangeleien zur Rangordnung müsste es gelingen. Der Hahn hat eine Auszeit erhalten, da er im Stall sich nicht so entfalten kann wie er es möchte und daher etwas sonderbar ist. Hoffentlich endet die Stallpflicht bald, damit die Tiere wieder normal leben können. Der Hahn wohnt jetzt vorübergehend im Einzelzimmer.

09.04.2021 Reinigungstag

Der Freitag mit blauen Himmel und der goldenen Sonne wird genutzt, um den Stall zu reinigen. Die Stallpflicht erfordert deutlich mehr Reinigungsaufwand.

08.04.2021 Meine derzeitige Lektüren
Immer wieder spannend, etwas Neues aus der Hühnerwelt zu erfahren.

Das Hühnerbuch - Handbuch zur Haltung glücklicher Hühner

Dankeschön für dieses Geschenk

Happy Huhn. Edition 2.0 Robert Höck Von dem Vergnügen, glückliche Hühner halten zu dürfen


Happy Huhn Kalender 2021 Robert Höck - Vom täglichen Vergnügen, mit Hühnern gärtnern zu dürfen


07.04.2021 Wissen über Hühner, Eier, Rezepte und mehr .  .  .
Wenn du im Netz unterwegs bist, dann empfehle ich diesen informativen Link und dort wirst du sehr viel erfahren.
Carsten Wilkens & Jessica Huntemann haben viel Informationen zusammengetragen und auf ihrer Homepage zur Verfügung gestellt. Eine großartige Zusammenstellung. https://huehnerhof-federglueck.jimdofree.com/
Leider wird die Domain nicht mehr aktualisiert.
Neue Infos jetzt unter:
https://gnadenhof-zwergenland.jimdofree.com/

06.04.2021 Hühnerwitze
Ab heute werde ich ab und zu einen Hühnerwitz hier veröffentlichen.
Zu entdecken unter https://www.erwinsfarm.de/Huehnerwitze/

Klein gegen Groß | Auf Los geht´s los . . .

04.04.2021 Ostern 2021
Ich wünsche allen Gästen dieser Homepage angenehme gesunde Osterntage.
Zu Ostern haben die Hühner mich überrascht mit dem bisher kleinsten Ei.
. . . und wir haben innerhalb von 10 Minuten unsere Impftermine für die Erst- und Zweitimpfung buchen können.
Wenn die Server erst einmal funktionieren, dann läufts.
Hoffentlich klappts mit dem Impfstoff.

Handgemacht

03.04.2021  Neues Huhn am Haus entdeckt
Heute erhielt ich von einer Freundin ein Osterhuhn und . . .

. . . Das Huhn legte gleich zwei Eier

D A N K E S C H Ö N


01.04.2021 Bericht im Magazin National Geographic [Danke Corinna für den Hinweis]
Wie nachhaltig sind Bio-Eier?

Sie sind in Deutschland nicht nur zu Ostern das beliebteste Bioprodukt. Ist also alles gut im Biohühnerstall?
Fazit des Berichts: Wer wissen will, ob die Hühner gut leben, sollte seine Eier direkt vom Erzeuger kaufen, egal, ob bio oder konventionell. Für Eier, die in den Handel gelangen, gelten langfristig Zweinutzungshühner als Lösung – wenn die Verbraucher mitziehen. Die robusten Rassen sollen dann für Eier- und Fleischproduktion gleich gut geeignet sein. Lesen Sie den ganzen Artikel hier
Quelle: https://www.nationalgeographic.de/umwelt/2021/03/wie-nachhaltig-sind-bio-eier

31.03.2021  8 % mehr Eier aus ökologischer Erzeugung.

Die größten Zuwächse der Eierproduktion waren 2020 in der ökologischen Erzeugung und in der Freilandhaltung zu verzeichnen. Die ökologische Erzeugung von Eiern gewinnt seit Jahren an Bedeutung. Verglichen mit 2019 stieg die Produktion von Eiern aus ökologischer Erzeugung erneut an, und zwar um 8,1 % auf 1,6 Milliarden Eier. Dadurch stieg auch die Zahl der Legehennen in ökologischer Haltung im Jahresdurchschnitt um knapp 440 000 auf 5,3 Millionen Tiere (+6,8 %).

Auch in der Freilandhaltung wurden im Vorjahresvergleich mehr produzierte Eier und Legehennen nachgewiesen. Im Jahr 2020 stammten 2,6 Milliarden Eier aus Freilandhaltung. Das entspricht einem Zuwachs von 8,7 % gegenüber 2019. Die Zahl der Legehennen in der Freilandhaltung stieg im Jahresdurchschnitt um 582 000 auf 8,8 Millionen Tiere (+7,1 %).

Der Großteil der in Deutschland produzierten Eier stammt allerdings nach wie vor aus der Bodenhaltung. Sie war mit knapp 8,0 Milliarden Eiern weiterhin die mit Abstand dominierende Haltungsform (+1,4 % gegenüber 2019) und stellt damit einen Anteil von 61 % an der gesamten Eierproduktion. Der Bestand der Legehennen in Bodenhaltung war im Vergleich zu 2019 nahezu unverändert und betrug im Jahresdurchschnitt 26,4 Millionen Tiere.

Quelle: Statistisches Bundesamt | https://www.destatis.de

Zahl der Woche Nr. 13 vom 30. März 2021
301

Jede Legehenne in Deutschland legte im Jahr 2020 im Schnitt 301 Eier

Eiererzeugung in Deutschland

Ohne die fleißigen Hühner wäre der Hase an Ostern wohl arbeitslos: Im Jahr 2020 haben 42,9 Millionen Legehennen in Deutschland 12,9 Milliarden Eier gelegt. Im Schnitt legte jedes Huhn somit 301 Eier im Jahr, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Während ein Bio-Huhn im Durchschnitt fast 293 Eier pro Jahr legte, kamen Hühner in der Käfighaltung auf fast 310 Eier pro Jahr und Tier. Umgerechnet auf die Bevölkerung in Deutschland reichte die Legeleistung der Hennen aus, um jede Person mit 155 Konsumeiern aus heimischer Erzeugung zu versorgen. Um den Pro-Kopf-Verbrauch von aktuell 239 Eiern zu decken, wurden 2020 noch weitere 5,9 Milliarden frische Eier importiert – drei Viertel davon aus den Niederlanden.

Besonders viele fleißige Hühner gab es in Niedersachsen. Sie legten mit 5,1 Milliarden Eiern fast 40 % der im Jahr 2020 in Deutschland erzeugten Gesamtmenge. Es folgten die Legehennen aus Nordrhein-Westfalen mit einer Menge von 1,4 Milliarden Eiern (11 %) und die aus Bayern mit 1,1 Milliarden Eiern oder 8 %.
Betrachtet man die jährliche Legeleistung je Henne, so hatten die Legehennen in Thüringen allerdings den Schnabel vorn – dort legte jede Henne 321 Eier im Jahr. Überdurchschnittlich produktiv waren die Hühner auch in Sachsen (314 Eier) und in Niedersachsen (308).

Quelle: Statistisches Bundesamt | https://www.destatis.de


239 Eier pro Person: Höherer Bedarf lässt Selbstversorgung auf 72 Prozent steigen

Eiererzeugung und Versorgung in Deutschland

Vier Eier mehr als 2019 verbrauchten die Deutschen pro Kopf nach vorläufigen Angaben des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) im Jahr 2020. In deutschen Ställen standen 2020 insgesamt 49,2 Millionen Legehennen – 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr.
Mehr Informationen


Quelle: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)  |  https://www.ble.de


28.03.2021 Hühner Nachrichten

Interview mit einem Oetinghausener BIO-Huhn: „Ostern ist mir egal“

Beim Eierlegen richte ich mich nicht nach den Festen der Menschen

Alle reden über den Osterhasen. Vor allem am Ostersonntag beim Eiersuchen. Toll, wie er das mit den Eiern wieder geschafft hat. Aber über die eigentlichen Heldinnen wird wenig gesprochen. Dabei sind es die Hühner, die die Arbeit haben. Wir haben ein Huhn getroffen.

10 Uhr morgens auf erwinsfarm in Oetinghausen. Hühnerfreund Erwin öffnet die Luken des Hühnerstalls. Sofort schieben die ersten Hühner ihre Köpfe ins Freie. Nix wie nach draußen! Ob wir hier eine Interview-Partnerin finden? Erwin hilft bei der Suche – und übersetzt die Antworten eines Huhns.

Wie darf ich Sie ansprechen?

„Nennen Sie mich doch bitte Pia.“

Pia, bald ist Ostern. Die Menschen wollen Eier essen. Macht Ihnen das Stress?

„Ach, wissen Sie, Ostern ist mir herzlich egal. Beim Eierlegen richte ich mich nicht nach den Festen der Menschen.

Aber sie haben sich ein gutes Datum für das Osterfest ausgesucht. Denn wenn im Frühling die Natur wieder wach wird und die Sonne länger scheint, sind wir Hühner fitter. Dann legen wir auch mehr Eier.“

Wie viele Eier legen Sie denn so am Tag?

„Machen Sie Witze? Wenn ich jeden Tag ein Ei schaffe, dann ist das schon eine Höchstleistung

Ich bin zwei Jahre alt, im besten Alter für Hühner also. Ich lege etwa 270 bis 280 Eier im Jahr. Das sind etwa fünf bis sechs Eier pro Woche. Mehr sind beim besten Willen nicht drin. Und dann muss auch alles stimmen.“

Was meinen Sie damit?

„Na, ich muss mich wohlfühlen. Ich bin gern mit anderen Hühnern zusammen und sitze auf der Stange. Wenn ich Eier lege, dann mag ich es lieber dunkel. Ich brauche genügend Platz. Und ich trinke gern aus Pfützen oder zumindest aus diesen kleinen Trinkanlagen, die im Stall für uns aufgebaut sind. Und ich will natürlich scharren.“

Was bedeutet das denn?

„Mit den Füßen im Boden kratzen und was Essbares suchen. Körner, Bohnen, Würmer oder Käfer. Wenn ich Lust auf eine Fliege habe, kann ich übrigens auch hochspringen und mir eine fangen.“

Sind Ihre Eier eigentlich braun oder weiß?

„Eine sehr persönliche Frage. Aber ich werde Sie Ihnen trotzdem beantworten. Meine Eier sind braun. Das liegt bei uns in der Familie, in der Rasse, wie Experten sagen.

Man erkennt das übrigens an dem rötlich-braunen Fleck, den ich unter dem Auge habe. Bei Hühnern, die weiße Eier legen, ist der Fleck weiß.“

Und wie finden Sie es, dass die Menschen Ihre Eier Ostern färben und verzieren?

„Das finde ich super! Da fühle ich mich echt geehrt.“

27.03.2021 BIO-Strohgranulat
Ab heute teste ich ein BIO-Strohgranulat als Einstreu für Hühner

Angaben des Verkäufers:
Unser BIO-Strohgranulat besteht aus zerkleinerten Bio Stroh Pellets und eignet sich als Einstreu für Hühner, anderes Geflügel, Kaninchen und viele andere Tiere. Stroh Pellets sind ein sehr kompaktes und besonders saugfähiges Einstreumaterial. Im Vergleich zu unzerkleinerten Strohpellets sind unsere zerkleinerten Bio Strohpellets – das BIO- Strohgranulat weicher und nehmen Feuchtigkeit schneller auf.

Da das Getreidestroh für diese BIO-Einstreu nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus ohne chemische Düngemittel, ohne Unkrautvernichtungsmittel und ohne Pestizide heranwächst und die Streu ohne weitere Zusätze hergestellt wird, musst du dir auch keine Sorgen machen, falls deine Hühner oder anderen Tiere mal probieren, wie diese Einstreu schmeckt.

Das Stroh für dieses BIO-Strohgranulat entstammt einer nachhaltigen biologischen Landwirtschaft, in der besonders auf GVO freies Saatgut und eine bodenverträgliche Fruchtfolge auf den Äckern geachtet wird.

Das BIO-Stroh Granulat enthält nur Stroh ohne weitere Zusatzstoffe und ist vollständig kompostierbar. Der mit dieser Einstreu entstehende Mist kann wesentlich schneller kompostiert werden, als z. B. Mist mit Langstroh oder Spänen.

Unser BIO-Strohgranulat wird aus BIO-Getreidestroh hergestellt. Das kann z. B. Weizen-, Dinkel-, Roggen- oder auch Gerstenstroh sein

Die Vorteile von BIO-Strohgranulat als Einstreu für Hühner und andere Tiere im Überblick:

  • Extrem saugfähig und dadurch geruchsbindend
  • Strohgranulat (zerkleinerte Strohpellets) – weicher als ganze Strohpellets
  • Kompakte Einstreu - geringer Platzbedarf für die Lagerung
  • BIO-Qualität ohne chemische Spritz- und Düngemittel
  • Enthält nur BIO-Stroh ohne Zusätze – vollständig kompostierbar

Tierärztliche Informationen
Im Internet entdeckte ich eine Veröffentlichung von Dr. med. vet. Norbert Kummerfeld, Fachtierarzt (FTA) für Geflügel einschließlich Zier-, Zoo- und Wildvögel. Erschienen in Der Praktische Tierarzt 102, Heft 01/2021, Seiten 84–92. Hobbygeflügel als „neue“ Heimtiere in der Kleintierpraxis ist der Titel seiner Veröffentlichung.
Ein kostenfreier Download ist hier möglich unter:
https://www.vetline.de/system/files/frei/DPT-2021-01-Kummerfeld.pdf

Newcastle Disease: Das gilt, wenn Hobbyhalter selber impfen
Die gesetzlich festgelegte Impfpflicht gegen Newcastle Disease betrifft auch Hühner und Puten in nicht-gewerblicher Haltung. Lebendimpfstoffe, die über das Trinkwasser verabreicht werden, dürfen seit April 2020 auch an Hobbyhalter abgegeben werden.

Quelle: https://www.vetline.de/newcastle-disease-das-gilt-wenn-hobbyhalter-selber-impfen

Bildgebende Diagnostik beim Hobbygeflügel
Zunehmend werden einzelne Hühner, Enten oder Gänse in der Kleintierpraxis vorgestellt. Ein Übersichtsartikel zu Röntgen und Sonografie erläutert Durchführung und häufige Befunde.
Quelle: https://www.vetline.de/bildgebende-diagnostik-beim-hobbygefluegel

Nachtrag zum Futtertest:
Das erstmals beschaffte und von den Tieren getestete neue BIO-Hühnerfutter (siehe 15.03.2021 Entdeckt) wird als Legekorn, Geflügelkörnermischung und Weizen sehr gut von den Hühnern angenommen.

25.03.2021 Reinigungstag während der Stallpflicht
Heute ist erneut so ein Tag, bei dem man wieder beschissen aus dem Stall herauskommt. Einen Hühnerstall zu säubern, während die Tiere sich darin ebenfalls und zwangsweise befinden, macht keinen Spass.

Was bin ich froh, das der Hahn so friedlich ist und seine Hennen bei der Aufregung nicht mit Gewalt gegen den Hühnerhalter beschützt. Er beobachtet mich aber genau. Doch ich bewege mich ganz langsam, bin leise und spreche mit den Hühnern.

Bisher hat dieses Vorgehen immer funktioniert.

Eier der Hühnerrasse Marans


Trotz Stallpflicht, weniger Fläche und mehr Aufregung unter den Tieren ist die tägliche Zahl der leckeren BIO-Hühnereier sehr gut.

Die Marans mit ihren schokobraunen Eiern und ein Huhn mit grünem Ei sind eine Wucht. Die Kinder sind ganz wild darauf.

Da macht aufwendigere und kostenspieligere BIO-Hühnerhaltung doppelt so viel Spaß.


21.03.2021 Ruhetag
Nach dem gestrigen Arbeitseinsatz wird heute die Sonntagsruhe mal strikt eingehalten. Gestern wurden die Ställe intensiv gereinigt, Einstreu komplett ausgetauscht und dem Kompost zugeführt., Futter- und Wasserbehälter intensiv gereinigt, BIO-Reis gekocht und den Hühnern zum Mittag gereicht. Zu Zeiten der augenblicklichen Stallpflicht ist es nicht einfach, dies im Stall alles zu erledigen. Der Hahn war sichtlich erregt, aber dennoch friedlich.
Das eingetroffene neue BIO-Hühnerfutter wurde sicher eingelagert, ein e-Mail an Tanja beantwortet und dann so langsam Feierabend gemacht.

20.03.2021 Hühner ziehen attraktive Menschen vor
Die domestizierten Tiere sind deutlich klüger, als man vielleicht denkt. Ein Huhn kann auch Menschen an ihrem Gesicht erkennen und unterscheiden. Und sie scheinen eine Vorliebe für hübsche Gesichter zu haben. Eine Studie aus dem Jahr 2002 fand heraus, . . .  Weiterlesen

19.03.2021 ENDLICH VERSTEHEN 
Darum nicken Hühner beim Laufen ständig mit dem Kopf
Hühner nicken während des Laufens ständig mit ihrem Kopf - oder zumindest sieht es so aus. Wir erklären, warum sich die Tiere so merkwürdig ruckartig fortbewegen. Weiterlesen
https://www.geo.de/natur/tierwelt/1329-rtkl-endlich-verstehen-darum-nicken-huehner-beim-laufen-staendig-mit-dem-kopf


19.03.2021 Kreisverwaltung hat die Aufstallpflicht durch Tierärztin kontrolliert
Heute gegen Mittag erschien Tierärztin Frau Eitzen von der Kreisverwaltung Herford und überprüfte die Einhaltung der Aufstallpflicht. Es war ein sehr angenehmer Termin und ich konnte gleich zwei Fragen an die Tierärztin richten, die ausführlich beantwortet wurden und meine geplante Einrichtung eines Kaltscharrraumes möglich machen.
Ein Kaltscharrraum ist ein überdachter zusätzlicher Auslauf für Legehennen, welcher trockenes Außenklima anbietet. Er ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, erhöht aber den Komfort für Legehennen. Ein Kaltscharrraum kann auch für die vorgeschriebene Mindestfläche des Einstreubereichs verrechnet werden. Die Vorgaben für das Einrichten von Kaltscharrräumen sind im §13 TierSchNutzV geregelt.

19.03.2021 Impfung
Und kurz nach dem Besichtigungstermin kam eine weitere erfreuliche Mitteilung: Die nächste Impfung der Hühner  findet am Vormittag des 18.04.2021 statt. Organisiert vom RGZV Klosterbauerschaft.
Link zum Anschauen (Beispiel)
 

15.03.2021 Entdeckt
Im Internet entdeckte ich heute einen neuen möglichen BIO-Hühnerfutter-Lieferanten und habe dort auch ein Video entdeckt. Du kannst es anschauen unter:
https://www.meika-biofutter.de/mediafiles/Videos/so-macht-man-bio-huehnerfutter.mp4
Hier kannst du auch sehen, wie das BIO-Hühnerfutter hergestellt wird.
Nun werde ich dort mal eine kleine Erstbestellung durchführen, um meine Hühner abstimmen zu lassen. Dieser Hersteller hat Zertifikate von A-Futter, KAT, NATURLAND, BIO-KREIS, BIOLAND, DEMETER, DAKKS, BIO-Austria, ABCert, AMAInfo und BIOSwiss.

14.03.2021 Heute ist Möhrentag
Nach dem Körnerfrühstück gab es heute als Leckerli frische geraspelte Möhren. Auch die Hühner meines Nachbarn wurden heute damit versorgt. Ob er es merkt . . .
Karotten bieten den Hühnern gerade im Winter viel Vitamin C und sorgen durch das natürliche Karotin für besonders gelbe Eidotter.

Lecker Möhren für unsere Hühner


geraspelte Möhren für die Gesundheit unserer Hühner und ein besonders gelbes Eidotter


Die Hühner in unserer Straße sind: SPITZE!


13.03.2021 Expertinnen im Interview
Vier Hennen für den Start in die Hobbyhühnerhaltung
Eine kleine Hühnerschar im eigenen Garten zu halten, ist hoch im Trend. Nicht nur auf dem Land, sondern auch in immer mehr Vorstadtgärten hört man es inzwischen gackern und gelegentlich sogar krähen. Was aber muss ich wissen, um Hühner artgerecht zu halten und lange Freude an diesem Hobby zu haben?

Im Interview mit Monika Kiehn und Susan Wohlmuth-Meinicke stellt Wochenblatt-Redakteurin Birgit Waterloh Fragen zur Auswahl der Hühnerrassen, zur Gesundheit der Tiere, zu den Anforderungen an den Stall und zur Fütterung.

Den Artikel können Sie hier downloaden.

Das LBZ Echem bietet für alle Interessierten am 24. April 2021 den "Anfängerkurs Hobbyhühnerhaltung" an. Hier geht´s zur Anmeldung.

 Zum Interview

11.03.2021 JA, Hühner können tatsächlich fliegen
Warum ein Huhn Steinchen schluckt, im Schlaf nicht von der Stange fällt und Leuchstoffröhren fürchtet. Hier sind
26 spannende Einblicke.

  1. Können Hühner fliegen?
    Ja, obwohl sie Laufvögel sind. Allerdings kommen sie nicht sehr weit. Auf einen Baum aber schaffen es alle.
  2. Warum schlafen Hühner auf Stangen?
    Ihre Vorfahren lebten in Wäldern. Zum Schutz vor Feinden zogen sie sich nachts auf Bäume zurück.
  3. Warum fallen Hühner im Schlaf nicht von den Stangen?
    Ein Greifmechanismus, über die Sehnen gesteuert, hält sie zuverlässig fest.
  4. Seit wann hält der Mensch Hühner?
    Erste Nachweise für domestizierte Hühner finden sich bereits im vierten Jahrtausend vor Christi Geburt in Indien.
  5. Wie viele Hühner leben in Deutschland?
    Es gibt 15,64 Millionen Junghennen unter einem halben Jahr, 47,99 Millionen Legehennen sowie 97,15 Millionen Masthühner und -hähne.
  6. Wie viele Hühnerrassen gibt es?
    In Deutschland waren im vergangenen Jahr 111 Groß-Hühnerrassen und 108 Zwerghuhnrassen erfasst. Beim Wirtschaftsgeflügel gibt es weltweit aktuell etwa 30 Lege-Linien, von denen so gut wie alle auch in Deutschland gehalten werden. Außerdem gibt es hierzulande fünf Linien sogenannter Zweinutzungshühner. Das sind Tiere, die nicht so viele Eier legen, dafür aber leichter Gewicht ansetzen und so für die Eier- wie auch die Fleischproduktion interessant sind.
  7. Steigt die Anzahl der Rassen weiter?
    Sowohl Zuchtunternehmen als auch Geflügelzüchter arbeiten daran.
  8. Wie viele Eier legt ein Huhn pro Jahr?
    Die Wildform unserer Haushühner kam auf acht bis zwölf Eier. Das heutige Wirtschaftsgeflügel schafft pro Jahr 285 bis 310 Eier, bei den Zweinutzungslinien sind es 260 bis 270.
  9. Geht da noch mehr?
    Züchter arbeiten an der Steigerung der sogenannten "Legeleistung" - die betrifft die Anzahl, das Gewicht und die Qualität der Eier.
  10. Wann legt ein Huhn sein Ei?
    In den ersten fünf Stunden nach Sonnenaufgang.
  11. Was für Eierfarben gibt es?
    Beim Wirtschaftsgeflügel sind die Eier weiß oder braun. Beim Rassegeflügel können sie auch schokobraun, grün, rosa oder grünlich sein. Eine Besonderheit bieten Hühner der Linie "Sandy": Sie legen cremefarbene Eier.

  12. Wie lange bleiben Eier frisch?
    Das Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt 28 Tage. Auch ungekühlt können sie aber bis zu sechs Wochen haltbar sein. Gekochte Eier sind auch nach drei Monaten noch genießbar.
  13. Wie gut sehen Hühner?
    Sehr gut: Sie müssen ja Feinde wie Greifvögel erkennen. Als einstige Waldbewohner sehen Hühner auch bei Dämmerlicht gut. Künstliche Beleuchtung kann sie dagegen irritieren; flackert das Licht, können sie aggressiv werden. Leuchtröhren sind deshalb für sie problematisch.
  14. Warum sind Hühner wasserscheu?
    Weil ihr Gefieder nicht gut eingefettet ist, können sie ertrinken. Sie sollten deshalb nicht mit Enten gehalten werden.
  15. Wie gut hören Hühner?
    Sehr gut. Sie können Geräusche zwischen 15 Hertz und 10 000 Hertz wahrnehmen. Zum Vergleich: Bei Menschen reicht das Spektrum von 16 bis 20 000 Hertz. Obwohl Hühner hohe Töne schlechter hören als Menschen, reagieren sie aber sehr empfindlich auf diese.
  16. Was bedeutet das Hühnergackern?
    Hühner beherrschen viele unterschiedliche Laute. Mit diesen können sie Küken locken oder vor Feinden warnen. Beim Gackern nach der Eiablage geht es darum, die Herde wiederzufinden.
  17. Warum fressen Hühner Steinchen?
    Die Steine sind ein Zahnersatz, sie zerreiben das grobe Futter im Magen.
  18. Wie viel Platz hat eine Legehenne?
    In der Bio-Haltung teilen sich sechs Hennen einen Quadratmeter Stallfläche, dazu kommen vier Quadratmeter Auslauf. In der Freilandhaltung sind es bei gleichem Auslauf neun Hennen pro Quadratmeter Stall. In der Bodenhaltung sind es auch neun Tiere, aber es fehlt der Auslauf.

  19. Wie viele Legehennen dürfen in einem Stall gehalten werden?
    In der Biohaltung bis zu 3000, in der konventionellen Haltung bis zu 6000.
  20. Wie alt können Hühner werden?
    Je nach Rasse bis zu 15 Jahren.
  21. Wie lange leben Legehennen?
    Sie werden meist nach der ersten Lege-Periode als Suppenhenne abgegeben, dann sind sie eineinhalb Jahre alt. Wenige Betriebe führen ihre Legehennen durch die Mauser - so heißt die Zeit des Federwechsels, in der die Hennen keine Eier legen - und behalten die Tiere dann noch für eine zweite Legeperiode.
  22. Wie lange leben männliche Küken?
    Bei den Hühnern zur Eier-Produktion werden fast alle männlichen Küken kurz nach dem Schlüpfen getötet und zu Tierfutter verarbeitet, weil eine Aufzucht bis zur Schlachtreife zwölf Wochen dauern würde - das ist wirtschaftlich uninteressant. Bei den Hühnern, die zur Fleisch-Produktion gehalten werden, leben Männchen so lange wie Weibchen: In der konventionellen Haltung sind das vier bis sechs Wochen, in der Bio-Haltung sechs bis neun Wochen.
  23. Was ist - neben der Befruchtung der Eier - die Aufgabe des Hahnes?
    Er muss vor Gefahren warnen, die Herde zusammenhalten, bei Rangkämpfen schlichten, Futter finden und das Revier durch sein Krähen abgrenzen.
  24. Wie viele Legehennen kommen auf einen Hahn?
    Acht bis 15.
  25. Was können Hühner nicht leiden?
    Schnelle Bewegungen, laute, ungewohnte Geräusche, Berührungen am Rücken.
  26. Was mögen Hühner?
    Sichere, luftige Ställe, Staub-/Sandbäder in der Sonne, feste Beziehungen in kleinen Gruppen.

Gelesen auf einer zerrissenen Seite im Zug und sofort diktiert. Hoffentlich alles gut verstanden. Der Nahverkehr war schon ziemlich laut.


11.03.2021 Sirenen-Warntag
Heute erleben erstmalig unsere Hühner etwas Besonderes. Es werden zwei verschiedene laute Sirenentöne zu hören sein. Einen zur Warnung und einen zur Entwarnung. Bei einer Warnung ist ein einminütiger Heulton zu hören, der an- und abschwellt. Im Falle der Entwarnung ist der Ton durchgehend, dauert ebenfalls eine Minute und wird etwa um 11.05 Uhr zu hören sein. Hoffentlich bleibt im Stall alles ruhig und friedlich. Ich werde im Stall bei den Hühnern sein und sie mit frischem Kopfsalat auf Mais im Möhrennest ablenken, da stehen sie tierisch drauf. Bringt euch und vor allem die empfindlichen, ängstlichen Tiere rechtzeitig an einen ruhigen Ort. Besser Katastrophen verhindern statt darauf reagieren zu müssen. NACHTRAG: Alles bestens gelaufen.

10.03.2021 Etwas Hühnerstatistik
Quellen: Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter e.V., Stand 2017 (Keine Auflistung von gezüchteten Masthuhn-Rassen), Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Statistisches Bundesamt, FAO
Hier gehts zu den Konsumdaten

09.03.2021 Wir füttern . . .

„Wenn du weißt, was du tust, weißt du auch, was du reintust. Und damit weiß jeder, was drin ist.“

Unsere BIO-Freilandhühner erhalten:

  • BIO-Alleinfutter für Legehennen, täglich
  • BIO-Ergänzungsfutter für Legehennen, z.B. BIO-Mais, BIO-Weizen, wöchentlich bei Kürzung des BIO-Alleinfutters
  • Futtermöhren, mehrmals wöchentlich 
  • Magerquark, lactosefrei, vermischt mit BIO-Brennessel, BIO-Petersilie, Möhren, Rote Beete, Erbsen, einmal wöchentlich 
  • BIO-Alleinfutter für Junghennen, täglich während der Aufzucht bis zur 16. Woche. Anschließend BIO-Alleinfutter für Legehennen

Unsere Bezugsquellen für BIO-Hühnerfutter:

Pia bringt einen der zahlreichen Nistkästen an.

07.03.2021 Nistkästen
Heute haben Pia, Peter, Bruni und ich 17 Nistkästen auf dem Gelände an vielen Bäumen angebracht. Anschließend hat Bruni für Pia warmen Kakao zubereitet und Pia erhielt das neueste Buch von und mit der Maus "Frag doch mal die Maus", einen Nistkasten für daheim  und eine Eierpappe voll leckerster BIO-Eier. Selbstverständlich auch mit schokoladenbraunen Eiern.

 

Zahlreiche Nistkästen wurden zur Brutsaison 2021 beschafft.

Richtiges Anbringen von Nistkästen

Nistkästen müssen richtig, sprich artgerecht angebracht werden. Ansonsten stehen die Nisthilfen leer oder sie setzen ihre gefiederten Nachbarn unnötigen Gefahren aus - wie zum Beispiel Hauskatzen oder Mardern. Hängen Sie Nistkästen in 2-3 Meter Höhe auf.

Das Einflugloch sollte weder zur Wetterseite (Westen) zeigen, noch sollte der Kasten längere Zeit der prallen Sonne ausgesetzt sein (Süden). Eine Ausrichtung nach Osten oder Südosten ist deshalb ideal.

Zur Befestigung an Bäumen eignen sich rostfreie Alu-Nägel oder feste Drahtbügel, die den Baum nicht schädigen.

Damit kein Regen eindringen kann, sollte ein Nistkasten niemals nach hinten, eher nach vorne überhängen

Nisthilfen von gleicher Bauart sollten in Abständen von mindestens zehn Metern aufgehängt werden (Ausnahme: Koloniebrüter wie Star und Schwalben). So ist gewährleistet, dass die brütenden Tiere auch genügend Nahrung für sich und ihren Nachwuchs finden.

Bringen Sie Nisthilfen rechtzeitig an, damit Vögel, Kleinsäuger und Insekten sie zum Schlafen und auch zum Überwintern nutzen können.

Zum Anbringen einer Halbhöhle eignen sich geschützte, für Katzen und Marder möglichst unzugängliche Orte an Hauswänden, auf Balkonen oder an Schuppen und Gartenhäuschen.

06.03.2021 Reinigung
Nach 3 Tagen friedlichem
„Hausarrest“ (Aufstallung) wurden die Tiere heute in einem Stallbereich kurzzeitig gemeinsam untergebracht und der jeweils andere Stallbereich dann gereinigt und neu eingestreut. Anschließend gab es BIO-Leckerli für die ruhig verlaufene und damit problemlose Reinigung.

03.03.2021 Vogelgrippe
Die Geflügelpest (Vogelgrippe) hat auch einschneidende Auswirkungen in unserem Kreis Herford. Die Aufstallung von Geflügel minimiert das Risiko eines direkten und indirekten Kontakts mit infizierten Wildvögeln.
Weitere Infos findest du hier. AMTLICHES KREISBLATT / Amtsblatt für den Kreis Herford
Meine Tiere werden also gerade besonders geschützt durch die Stallpflicht.

Diese Woche war ich zweimal zur Fortbildung im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) in Echem. Ob unsere Hühner es bemerkt haben? Samstagfrüh habe ich mich sofort um die Damen gekümmert und die Empfehlungen aus den beiden Seminaren umgesetzt. Echem war wieder sehr informativ und zusammen mit Tanja aus Lüneburg haben wir erneut viel Neues über die Tiergesundheit bei Hühnern erfahren. Referentin war Christiane Gromöller aus dem Saterland.

Luise Köpke vom LBZ Echem hatte die Veranstaltungstage sehr gut organisiert. Auch der Gedankenaustausch mit Dipl.-Ing. agr. Monika Kiehn (Projekt Deutsch-Chinesisches Landwirtschaftliches Bildungszentrum) und mit Susan Wohlmuth-Meinicke, Tierärztin und Koordinatorin vom Kompetenzzentrum Klaue war sehr angenehm.

Es ist hervorragend gelungen, die gewerblichen Hühnerhalter und die Hobby-Hühnerhalter in einer gemeinsamen Veranstaltung ausführlich zu informieren und den Gedankenaustausch für beide Bereiche zu ermöglichen.

Tiersignale bei Hühnern


Homöopathie in der Hühnerhaltung


Ein Hinweis meiner Nachbarin Annkristin:
Gerade kam im WDR-Fernsehen bei der Sendung Quarks eine gute Reportage über das Tierwohl der Hühner.
Da wurde mir einmal mehr klar, was für glückliche Hühner wir haben.
Ganz zum Schluss kommt auch etwas über die Bielefelder Kennhühner, die vielleicht in einigen Jahren als die perfekte Rasse zum Zwei-Nutzungshuhn (Eier und Fleisch) gilt. Vielleicht interessiert dich das.
Hier ist der Link zur Mediathek.

Landwirtschaftliches Bildungszentrum EchemFoto: © Anne Zetl

Landwirtschaft und Tierhaltung sind durch globale Heraus-forderungen wie den Klimawandel und den Biodiversitätsverlust, durch veränderte gesellschaftliche Ansprüche und daraus resultierende neue gesetzliche Rahmenbedingungen in einem ständigen Wandel. Das LBZ Echem möchte in diesem Transformationsprozess inspirierend und kompetent begleiten. Deshalb werden dort Fortbildungen im Bereich Rind, Schwein, Schaf, Ziege und Huhn angeboten, um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, ihr Wissen zu vertiefen oder neue Kenntnisse und Fertigkeiten aufzubauen. https://www.lbz-echem.de/

27.02.2021 Heute kommen 2 Marans um dauerhaft hier zu scharren und später schokoladenfarbige Eier zu legen.

27.02.2021 Heute kommen 2 Marans-Junghennen um dauerhaft hier zu scharren und später schokoladenfarbige Eier zu legen. 
Die Marans sind kräftige, robuste aber dennoch bewegliche französische Landhühner mit vollem, breitem aber nicht plumpem Körper. Der Rumpf ist ziemlich lang, breit; tief und gut abgerundet mit leicht abfallender Haltung. Ein sehr wichtiges Rassemerkmal ist die Produktion von Eiern mit sehr dunkelbrauner Schalenfarbe. Die Farbpalette reicht von rostrot über kastanienrotbraun bis dunkel schokoladenbraun, matt bis glänzend. Sie sind uni, fein gesprenkelt oder unregelmäßig gefleckt.

Das Marans- Ei ist was Besonderes, denn es ist ohne Zweifel das dunkelste Hühnerei. Die spanische Rasse Penedesenca teilt zwar auch diese Besonderheit, aber was bei der Marans einzigartig ist, ist eine hervorstehende ovale Form, eine Größe und einen Glanz außerhalb der Norm.  Die Farbgebung ist dunkelrotbraun, und diese kommt von der Imprägnierung eines flüssigen Farbstoffes auf die Schale des Eis. Diese Flüssigkeit wird von dem porösem Gewebe der Eileiter produziert und kurz vor dem Legen aufgetragen. Sofort nach dem Legen kann man den Farbstoff dieser Schicht auf dem noch feuchten Ei verändern.

Neu beringt: Mit roten nummerierten Ringen am rechten Bein

24.02.2021 In den letzten Tagen hat sich viel getan.

Das Wetter änderte sich von sibirischer Kälte auf frühlingshafte Temperaturen von 20° Celsius. Die großen Schneemassen sind fort, Schneeglöckchen und weitere Frühblüher stellen ihre Pracht zur Schau.

Pia hat die Hühner neu beringt mit nummerierten roten Ringen und Bruni hat sich der Fenster angenommen. Erwin hat die gesamte Freilauffläche gereinigt und Lars stellte Premium-Häckselgut (Linde) zur Verfügung.

Mittwochvormittag gab es für die Tiere Magerquark mit Erbsenflocken, Karottenflocken, Rote Beete-Flocken, BIO-Brennessel, BIO-Petersilie, BIO-Öl mit BIO-Weizen und BIO-Maisbruch.

Heute wird nochmal geackert, damit die Hennen und ihr Hahn es gut haben. Das neue Premium-Häckselgut (Linde) wird auf die einzelnen Freilaufflächen des großen Hühnerauslaufs aufgebracht. Da macht Scharren dann noch mehr Spaß.

Neu geliefert: Premium-Häckselgut (Linde)


Neu gereinigt: Die Chefin sorgt für mehr Durchblick


Die Vorteile eines großen Hühnerauslaufes sind vielfältig, ich gehe daher nur auf die bedeutendsten Punkte ein:

  • Artgerecht: Hühner die ihre Triebe wie Picken, Scharren und Hudern ausleben können fühlen sich sichtbar wohler als Hühner die nur in einem Hühnerstall gehalten werden.

  • Beschäftigung: Zweifelsfrei finden Hühner in einem großen Auslauf viel mehr Möglichkeiten sich zu beschäftigen als im Hühnerstall. So beugt man Verhaltensauffälligkeiten wie beispielsweise Federfressen vor.

  • Abwechslungsreiche Ernährung: Ein großer Auslauf bietet den Hühnern unzählige Futterquellen, die das Hühnerfutter ideal ergänzen. Ob Gräser, Kräuter, Insekten oder herabgefallenes Obst. Den Hühnern schmecken solche gesunden Leckereien.

  • Reduzierte Futterkosten: Halten sich die Hühner sich tagsüber in einem großen Auslauf auf, reduziert sich die Aufnahme des Fertigfutters um die Hälfte. Die Hühner finden sehr viel natürliche Nahrung und entlasten so auch den Geldbeutel des Chefs.
Bauer Hubert

10.02.2021 Ab heute begleitet mich Bauer Hubert
Schau mal hier . . . 


Schnee im Februar 2021



07.02.2021 Der Schnee ist da.
Es schneit und weht weiter.
Heute bleiben die Hühner und ihr Hahn im Stall. Dort ist es warm, beleuchtet und trocken ist es auch.

09.02.2021 Heute ist bereits der dritte Schneetag.
Nach der letzten Frostprognose (17-25 ° Celsius Minus laut NDR1) ist zusätzlich der Frostwächter in Betrieb.

Hahn mit Hennen im Schnee

06.02.2021 Der angekündigte Schnee und die Kälte kann kommen
Seit 13.45 Uhr sind alle Vorbereitungen abgeschlossen. Futterbehälter und Wassertränke sind gefüllt und stehen im großen Stall bereit. Die Wassertränke steht auf dem elektrischen Tränkenwärmer. Der Frostwächter ist ebenfalls eingeschaltet.

Schneehuhn? Nein, Hühner im Schnee . . .

27.01.2021 Schneehühner?
Am Vormittag gab es einen stärkeren Schneefall und unsere Tiere blieben ganz cool. Einige Hühner gingen durch den Schnee zum überdachten Futter, einige setzten sich unter den Hühnerhochstand und andere blieben erstmal unterm Busch und beobachteten die Lage. Mittlerweile haben es alle Hühner und der Hahn akzeptiert und sind wie zu schneelosen Zeiten im Hühnergehege unterwegs.

Luzernepellets 3mm für Geflügel

27.01.2021 Pellets aus Luzerne
Heute habe ich erstmalig Luzerne-Pellets 3mm gegeben und die Damen sowie der Herr fressen es mit Begeisterung. Luzerne-Pellets werden natürlich mit Rapsöl und ohne chemische Zusätze hergestellt.
100 % reine Luzerne. Bio Luzerne eignet sich hervorragend  für Hühner, Geflügel, Nager und andere Tiere.

Was bewirkt Luzerne?

  • Luzerne ist ein gesundes Futter
  • sie kann dem Feder picken der Hühner untereinander vorbeugen.
  • sie bietet einen hohen Gehalt an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen
  • Natürlich ersetzt Luzerne auch ein wenig das Standard futter und bietet so mehr Abwechslung auf dem Speiseplan
  • Hinzu kommt, dass die natürlichen Fasern sich positiv auf die Verdauung der Hühner auswirkt

Was ist Luzerne? Die Antwort!

Ein Ballen BIO-Luzerne für die Hennen zur Beschäftigung und zum Vernaschen

25.01.2021 Nach dem Umzug der Marans gab es zur Beruhigung der Hennen BIO-Luzerne mit einem hohen Gehalt an Eiweiß, Vitaminen & Mineralstoffen. Zerkleinert, getrocknet und in Ballen gepresst.

Gepresste BIO-Luzerne-Ballen sorgen dafür, dass die Hühner sich anstrengen müssen, um die Luzerne aus den Ballen zu picken. So wird die natürliche Fressweise der Hühner sowie das Scharren stimuliert. Das sorgt für Aktivität, Ablenkung und Beschäftigung im Hühnerstall-Auslauf.

Meine Hennen verhielten die erste Zeit getreu dem Motto: „Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht" und die Luzerne wurde nicht eines Blickes gewürdigt. Ich wollte schon aufgeben und dachte mir, dann ist das Nichts für meine Hennen. Anscheinend hat sich dann doch irgendwann einmal eine Henne der Luzerne erbarmt und hat sie vorgekostet. Seither ist sie bei allen Hennen ein herzlich willkommener Snack für Zwischendurch und erfreut sich größter Beliebtheit. Manchmal scheint es zu dauern, bis die Hennen auf den Geschmack kommen.

Frischer Salat versus Luzerne

Mag sich im ersten Moment etwas irritierend anhören, aber ich versuche so viel Abwechslung wie möglich zu bieten und ab und an gab es auch einen Salatkopf. Aber gerade in den Wintermonaten ist er sehr teuer und bei dem Transport gehen die von Haus aus spärlichen Vitamine verloren, bis er bei den Hennen im Kropf landen kann. Außerdem füllt er die Kröpfe nur kurzfristig und dient eigentlich nur - jetzt ganz nüchtern betrachtet - der Beschäftigung und weniger der Versorgung mit Nährstoffen der Tiere, da er von Haus aus eigentlich nur aus Wasser besteht.

In diesem Zusammenhang ist mir aber aufgefallen, das meine Hennen gar nicht mehr so wild auf Salat sind, seitdem ich sie mit Luzerne versorge. Vorher rissen sie mir die Salatblätter regelrecht aus den Händen, jetzt kommen sie zwar noch, nehmen die Blätter auch gerne an, aber man merkt deutlich, das sie den Salat nicht mehr brauchen. Man frisst ihn nur gerne zur Abwechslung, aber die Luzerne deckt ihren Bedarf an Grünfutter vorzüglich ab. Ein Teil interessiert sich sogar nicht mehr für Salat.

Für mich ist es ein klares Zeichen, das die Luzerne den nötigen Bedarf an Grünfutter sehr gut ersetzt.

Marans, eine sehr angenehme Hühnerrasse


Schokobraune Eier von Marans


25.01.2021 Umzug der Marans in die Hühnergruppe
Die Marans wurden in die große Hühnergruppe integriert werden, nachdem sie bisher in einem seperaten Gehege untergebracht waren. Einige Tage Hackordnung und dann . . .
Diese Rasse aus Frankreich ist eine wirklich schöne Gattung. Der klassische Farbschlag besteht aus dem kupferfarbenen Hals und dem restlichen schwarzen Gefieder.
Bekannt ist diese Rasse aber wohl wegen eines ganz anderen Merkmales. Schokoladen Eier oder Schoko Eier. Nein, die Hühner legen natürlich keine Schokoladen Eier aber sie legen sehr dunkle Eier die auch mit schokoladenfarben beschrieben werden. Daher auch der Name "Schokoleger".
Marans gelten grundsätzlich als eher ruhig, freundlich und neugierig, sind allerdings recht scheu und werden nur selten handzahm. Dennoch erkennen sie bei regelmäßiger Pflege ihren Halter und können auf diesen zugelaufen kommen.
Die Beliebtheit der Marans erklärt sich jedoch nicht nur durch die große Farbpalette und ihre vielseitige Verwendung, sondern vor allem durch die typische tiefbraune Färbung der Eier.
Ebenfalls charakteristisch ist übrigens die auffallend dicke Schale der Eier, die kaum Keime ins Innere durchlässt und ein Verdunsten der inneren Bestandteile verhindert.

23.01.2021 BIO-Pasta und ein Besuch an der Salatbar
Heute kam ein Nachbar und übergab mir 6 Salatköpfe, die er für unsere BIO-Hühner besorgt hatte. Gerade in dieser Jahreszeit ist Salat preislich im Höhenflug und umsomehr gibt es dafür ein großes DANKESCHÖN. Nach dem Besuch der "Salatbar" gab es BIO-Nudeln mit Öl.
Mit dem Bio-Futteröl erhalten meine BIO-Hühner einen wertvollen Futterzusatz auf Biobasis. Die enthaltenen Bio-Öle helfen das Immunsystem und vor allem den Magen-Darm-Trakt von innen heraus zu stärken. Und das auf ganz natürliche Weise. Außerdem begünstigen Sie die Vitamin- und Mineralstoffaufnahme durch die Zugabe der Öle.
Zusammensetzung: Bio-Basilikumöl, Bio-Ingweröl, Bio-Rosmarinöl, Bio-Hanfsamenöl, Bio-Leinsamenöl, Bio-Curcumaöl, Bio-Traubenkernöl und Bio-Cranberrysamenöl

Zuerst gingen alle an die Salatbar


BIO-Nudeln


Pasts al dente mit Öl


22.01.2021 Leckerli für die BIO-Hühner, lactosefreier Magerquark und mehr

BIO-Brennessel, BIO-Petersilie, Erbsen, Möhren, Rote Beete und BIO-Öl

BIO-Weizen, BIO-Maisbruch, Kopfsalat und der Hahn passt auf die Hühner und den Luftraum auf.

Lactosefreier Magerquark


BIO-Brennessel im Magerquark


Der Magerquark und Petersilie


Magerquark mit Erbsen, Möhren und Rote Beete


Magerquark mit BIO-Öl verfeinert


BIO-Weizen, BIO-Maisbruch und Kopfsalat


Das große Fressen . . .


Der Kopfsalat ist schon fast vernascht


Beobachtung der Hühner und des Luftraums beim großen Fressen


Scharren auf Häckselmaterial.

15.01.2021, 10:00 Uhr. Die Hühner kommen aus dem Stall und entdecken: Häckselschnitt satt. Hühner müssen scharren und heute hatten sie ihren Scharrtag. Welch eine Freude.

Mein Nachbar hatte 2 Radladerschaufeln Häckselgut angeliefert und die Hühner waren im Scharren heute Weltmeister. Den ganzen Tag waren sie dort aktiv.

Morgenfrüh darf ich viel davon zusammenharken und wieder in Form bringen, damit die Hühner es erneut breit scharren. Da macht Hühnerhaltung ganz viel Spaß.

Blattsalat


Heute gab es 3 Köpfe Blattsalat, da wurde alles andere an Futter erstmal nicht beachtet. Da können Hühner richtig schnell werden. Kopfsalat ist ein Klassiker unter den Salatsorten. Er besteht zu 95 % aus Wasser, enthält aber trotz allem verschiedene Mineral- und Ballaststoffe, sowie Folsäure und Vitamine.

Und morgen ist Leckerli-Tag. Magerquark mit Petersilie und Brennesseln. Die Vorbereitungen laufen bereits heute. Morgennachmittag gibt es noch BIO-Weizen und BIO-Maisbruch.

Am Abend des 14.01.2021 hat der Hahn seine Vorwerkhennen in den neuen Stall reingeholt. Wenn eine Vorwerkhenne wieder hinausging, kam er sofort hinterher und holte die Vorwerkhenne heim.
Die Gruppe der Bielefelder Kennhühner sind abends immer die letzten Hühner, die dann in den Stall gehen.

Am 14.01.2021 konnte ich mit Freude festellen, das die Hennen aus verschiedenen Grupen sich gut vertragen. Damit hatte ich so schnell nicht gerechnet. Der Vorwerkhahn hat mit seinen Hennen für die Friedenswahrung genügend Fläche, so das kein größerer Verdrängungswettbewerb festzustellen ist. Mit Ausnahme der Platz an der Futterbox. Wer zuerst kommt, pickt zuerst. Klar geregelt.

Seit dem 13.11.2021 sind fast alle Hühner vereinigt. Mit Ausnahme der Marans wurden die 3 Gruppen zusammengelegt.

Am 11.01.2021 entdeckte der Hahn vier weitere Vorwerkhennen
und unser bisheriges einzelnes Marans-Huhn entdeckt mit dem Tageslicht 2 weitere Marans. Die Rangordnung bzw. die Hackordnung wird ab heute huhnintern festgelegt.

Am 10.01.2021 um 11 Uhr war wieder Impftag.
Dies geschieht durch den ins Trinkwasser eingebrachten Impfstoff. Die Organisation des Impfstoffs übernimmt alle 3 Monate der Rassegeflügelzuchtverein Klosterbauerschaft e.V..
Die Hühner-Impfpflicht gilt in unserem Land für alle Haltungsformen. Vom gewerblichen Großbetrieb bis zum einzelnen Hobby-Hühnerhalter.

Am 09.01.2021 ist ein Hahn zu den Hennen gezogen.
Der Vorwerkhahn traf Mittags ein und wurde erstmal separiert. Während der Abenddämmerung beim Einschluss wurden ihm 4 Hennen hinzugesetzt. Wird er sich als zukünftiger Chef gegen die Hennen durchsetzen können? Ich glaube ja, er wurde sofort aktiv. Mittlerweile betreut der Hahn acht Vorwerkhennen und es ist eine angenehme unaufgeregte Vorwerkgruppe.




Am 19.12.2020 ist der neue Stall eingetroffen.



Die nachfolgenden Fotos zeigen Tiere am Stammsitz/Ursprungsort meiner Vorwerkhühner und meine Züchterin/Verkäuferin ist Mitglied im Erhaltungszuchtring. Der zugezogene Hahn stammt von dort. Über Vorwerkhühner an sich gibt es auch hier viel zu erfahren..

Stammsitz/Ursprung meiner Vorwerkhühner, mitten in der Natur wie bei mir daheim
Quelle + Copyright: Katrin Stricker | https://www.huehnervielfalt.de





Quelle + Copyright: Katrin Stricker | https://www.huehnervielfalt.de
Quelle + Copyright: Katrin Stricker | https://www.huehnervielfalt.de

 


Quelle + Copyright: Katrin Stricker | https://www.huehnervielfalt.de
Quelle + Copyright: Katrin Stricker | https://www.huehnervielfalt.de

 


Ich wollt ich wär (m)ein Huhn . . .

Hühner KlingKlang

 

Sehr freuen würde ich mich über einen Eintrag in mein Gästebuch.

Viel Spaß!

4 Hühner auf Reisen und mehr bei Oetinger

 

Wer mir direkt und unkompliziert schreiben möchte, kann dafür einfach mein Kontaktformular nutzen.


Die Sonne geht auf, es riecht nach frisch geschnittenen Wiesen und im Hintergrund kräht ein Hahn.

So stellen sich viele Stadtmenschen einen schönen, normalen Morgen am Land vor.

Dass es nicht ganz so idyllisch ist, wissen wohl alle Menschen, die am Land dort leben.

Es bellen Hunde, es riecht auch mal nach Gülle, Kühe muhen und der Hahn kräht nicht nur bei Sonnenaufgang. Aber genau das und die ganze wilde und unangetastete Natur um die Dörfer herum, macht das Landleben aus. Seit Generationen ist das nicht nur der Alltag, nein, es ist eine Tradition!

Es gibt auch Menschen, die aufs Land ziehen, wegen der ländlichen Idylle.

Hoppla, da kräht ein Hahn! Nochmal! Und nochmal! Na, das geht nun wirklich nicht.

Ich bin doch wegen der Ruhe aufs Land gezogen.

Solche Menschen gibt es. Sogar sehr häufig.

Hallo liebe Stadtmenschen, die aufs Land ziehen und dort beginnen gegen Güllegeruch, fahrende Traktoren, muhende Kühe, bellende Hunde, gackernde Hühner und krähende Hähne eine Klagewelle loszutreten. IHR seid dorthin gezogen und nicht alle anderen dort zu Euch.

Lasst bitte die Natur natürlich sein. Lasst Tieren ihre artgerechte Lebensweise oder auch artgerechte Abläufe, wie Gackern und Krähen.

Und bitte nehmt in Feld und Flur eure Hunde an die Leine, ganz besonders wenn im Frühjahr die Jungtiere auf die Welt kommen. Fasanen, Hasen, Kiebitz und Rehe möchten ihre Welt auch erleben und nicht vom Hund gejagt, verletzt und getötet zu werden.

Das ist es doch, was das Leben lebenswert macht. Die lebendige Natur um uns herum.

DANKE

Annkristin und Lara berichten in der Tageszeitung Neue Westfälische
Bericht im Westfalen-Blatt über die BIO-Hühnerhaltung von Erwin Steffen